Helmut Zierl

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Helmut Zierl (2012)

Helmut Zierl (* 6. Oktober 1954 in Meldorf) ist ein deutscher Schauspieler und Synchronsprecher.

Leben und Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Von 1972 bis 1975 besuchte er das Hamburger Schauspielstudio Hildburg Frese. Nach erfolgreichem Abschluss spielte er sieben Jahre lang Theater. Er war festes Ensemblemitglied an der Landesbühne Hannover (1975–1978) und dem Thalia Theater in Hamburg. Dort arbeitete er mit Regisseuren wie Peter Beauvais, Karl Paryla, Dieter Wedel und Klaus Emmerich zusammen. Bei den Zwingerfestspielen Dresden 2011 war er in Die Mätresse des Königs von John van Düffel zu sehen. Von Januar bis März 2012 war er mit Die Wahrheit von Florian Zeller auf Theatertournee in Deutschland. Von Mai bis Juli 2012 spielte er an der Komödie Winterhuder Fährhaus Gut gegen Nordwind von Daniel Glattauer.

Seit 1982 wirkte er hauptsächlich als Fernsehschauspieler. Er spielte Hauptrollen in über 70 Fernsehspielen, darunter auch Literaturverfilmungen von Siegfried Lenz, Eduard von Keyserling und Walter Kempowski. Er bekam eigene Serien und war Hauptdarsteller der Serien Max Wolkenstein, Rotlicht, Tisch und Bett, Zoff und Zärtlichkeit, Florida Lady, Ein Mann steht seine Frau, Flug in die Hölle und Familie Sonnenfeld. Hinzu kamen etliche Episodenhauptrollen in Serien und Reihen wie Tatort, Der Alte, Siska, Ein Fall für zwei, Das Traumschiff, Schwarz Rot Gold, Medicopter 117 – Jedes Leben zählt, Sylter Geschichten etc. In drei Kinofilmen wirkte er mit und wurde für diverse Hörspiel- und Hörbuchproduktionen (Große Erwartungen von Charles Dickens, Juliet, Naked von Nick Hornby, Pompeji von Robert Harris, verschiedene Märchen) verpflichtet.

Helmut Zierl war 14 Jahre lang bis 2001 mit der Schauspielerin Christine Zierl verheiratet und hat mit ihr zwei Söhne. Mit Saskia Valencia lebte er zehn Jahre bis Dezember 2011 zusammen. Er lebt im Schleswig-Holsteinischen Lütjensee.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Synchronisation[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Als Synchronsprecher lieh Zierl unter anderem Patrick Duffy (Der Mann aus Atlantis), Jeff Goldblum (Eine Probe für den Mörder), Steve Martin (Pennies from Heaven), Anthony Perkins (Theaterfieber), Dennis Quaid (The Big Easy) und Christopher Walken (Heaven’s Gate) seine Stimme. Zudem sprach er den Schlaubi-Schlumpf in der Serie Die Schlümpfe.

Hörspiel und Feature[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2012: Ulrich Land: Jede Wette; Regie: Ulrich Lampen (NDR)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Helmut Zierl – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien