Geisterjäger John Sinclair (Hörspielserie von Lübbe-Audio)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Angaben ohne ausreichenden Beleg könnten demnächst entfernt werden. Bitte hilf Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst.

Geisterjäger John Sinclair ist eine von Lübbe Audio produzierte Hörspielserie. Sie basiert auf der gleichnamigen Heftromanserie und besteht aus der seit 2000 erscheinenden Edition 2000 und den seit 2010 erscheinenden Sinclair Classics. Unregelmäßig erscheinen Sondereditionen.

Die Edition 2000[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Produktionsdaten
Titel: Geisterjäger John Sinclair
Produktionsland: Deutschland
Produktionsjahr: seit 2000
Genre: Horror, Mystery
Länge: 50–60 Minuten
Folgen: 128+
Produzent: Lübbe Audio
Verlag/Label: Lübbe Audio
Mitwirkende
Autor: Jason Dark
Regie: Oliver Döring bis Folge 70, Dennis Ehrhardt ab Folge 71
Sprecher

→ siehe Sprecher

Seit dem Jahr 2000 erscheint die Serie unter dem Titel Edition 2000 bei Lübbe-Audio als komplette Neuproduktion. Unter Regie von Oliver Döring entstanden 70 Folgen, zwei Sonderfolgen, eine Komödie und das Hörbuch Die Rückkehr des Schwarzen Tods. Ab Folge 71 wurde die Regie von Dennis Ehrhardt übernommen. Im Gegensatz zu den älteren Hörspielen von Tonstudio Braun ist die Nummerierung in der neuen Serie chronologisch.

Handlung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die neue Serie hält sich nur teilweise an die Handlung aus der Romanserie. Zum einen wurden die Geschichten in die heutige Zeit übertragen; z. B. benutzen die Charaktere jetzt moderne Kommunikationsmittel. Des Weiteren gibt es bisweilen gravierende Unterschiede zur Romanserie. Besonders in den ersten Folgen der Edition 2000 wird das Erscheinen des Schwarzen Todes vorbereitet, dies geschieht in der Romanserie nicht. Zudem kehrt in der Edition 2000 Dr. Tod als Halb- bzw. Menschdämon zurück und nicht wie in der Romanserie als normaler Mensch.

Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Folge 1 wurde im Jahr 2013 mit einer Goldenen Schallplatte und die Folge 77 mit Doppelplatin (Hörbuch-Award) ausgezeichnet.[1]

Intro[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ab Folge 71 und ab Folge 100 änderte sich jeweils das Intro der Serie.

Das Lied am Ende der Folgen 1 bis 6 trägt den Titel Age of Darkness und wurde von der Rock-Band CAIN komponiert, das Lied am Ende der Folgen 7 bis 12 heißt Ken I Die und stammt von der Independent-Band Blackmail.

Folgenindex[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Crossover[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im April 2013 wurde mit der Edition-2000-Folge 83 Ein Leben unter Toten erstmals ein Hörspiel-Crossover von John Sinclair zu einer anderen Hörspielreihe realisiert. Die Folge 21 Herbstwind der Hörspielserie Dorian Hunter ist inhaltlich mit der Sinclair-Folge 83 identisch, jedoch erzählen beide Folgen die Handlung aus der Sicht des jeweils anderen.

Des Weiteren gab es einige Hörspiele, in denen der französische Para-Psychologe Professor Zamorra (Edition-2000 Folgen 12 Der Hexer von Paris, 13 Gefangen in der Mikrowelt, 65 Das Vampirnest), sowie die weiße Hexe Damona King (Edition-2000 Folge 27 Asmodinas Todesengel) mitwirken. Diese sind ebenfalls Bastei-Romanheft-Serienhelden und tauchen auch in den John-Sinclair-Geschichten der Serie Gespenster-Krimi auf.

Sondereditionen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Sondereditionen sind deutlich länger als die normalen Folgen. Das Höllenkreuz, Melinas Mordgespenster, Voodoo-Land, Hexenküsse und Der Pfähler bestehen aus jeweils 2 CDs.

Die ersten beiden Sondereditionen sind zeitlich vor der Serie angesetzt, die Komödie steht für sich. Die Sonderedition 02 Der Pfähler enthält neben dem Hörspiel noch einen Soundtrack, sowie Outtakes der Serie. Die Sonderedition 03 Dark Symphonies – Angst über London enthält eine Audio-CD mit 20 Liedern als Hommage an John Sinclair sowie ein Bonus-Hörspiel.

  • 01 Der Anfang (Veröffentlichung: 15. Juli 2002)
  • 02 Der Pfähler (Veröffentlichung: 9. Mai 2005)
  • 03 Dark Symphonies – Angst über London (Veröffentlichung: 28. September 2012)
  • 04 Hexenküsse (Veröffentlichung: 13. Dezember 2013)
  • 05 Voodoo-Land (Veröffentlichung: 12. November 2015)
  • 06 Melinas Mordgespenster (Veröffentlichung: 14. Oktober 2016)
  • 07 Brandmal (Mark Benecke & Florian Hilleberg) (Veröffentlichung: 29. September 2017)
  • 08 Oculus – Im Auge des Sturms (Wolfgang Hohlbein) (Veröffentlichung: 29. September 2017)
  • 09 Oculus – Das Ende der Zeit (Wolfgang Hohlbein) (Veröffentlichung: 26. Oktober 2017)
  • 10 Das andere Ufer der Nacht (Veröffentlichung: 24. November 2017)
  • 11 Deadwood – Stadt der Särge (Veröffentlichung: 29. Juni 2018) Crossover mit Dorian Hunter
  • 12 Engel (Veröffentlichung: 28. September 2018)
  • John Sinclair – Die Comedy (Veröffentlichung: 28. Oktober 2005)
  • John Sinclair – Das Höllenkreuz (BAND 2000) (Veröffentlichung: 11. November 2016)
  • Bonus-Folge John Sinclair – Mein erster Fall


John Sinclair Classics[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Produktionsdaten
Titel: Geisterjäger John Sinclair – Classics
Produktionsland: Deutschland
Produktionsjahr: seit 2010
Genre: Horror, Mystery
Länge: 50–60 Minuten
Folgen: 34+
Produzent: Lübbe Audio
Verlag/Label: Lübbe Audio
Mitwirkende
Autor: Jason Dark
Regie: Oliver Döring bis Folge 9, Dennis Ehrhardt ab Folge 10
Sprecher

→ siehe Sprecher

Seit März 2010 erscheint die durch Lübbe-Audio produzierte Hörspielserie „Sinclair Classics“. Diese vertont die Sinclair-Abenteuer aus den Gespenster-Krimis, welche zeitlich vor der „Edition 2000“, spielen. Die Serie greift auf dieselben Sprecher wie die „Edition 2000“ zurück. Die Neuauflage der Sonderedition Der Anfang bildete den Anfang der Serie.

Ab Folge 10 spricht Dietmar Wunder John Sinclair, um den Altersunterschied zwischen den Classics und der Edition 2000 hervorzuheben.[2]

Des Weiteren wurde ab Folge 9 die chronologische Reihenfolge der Romanvorlage nicht mehr eingehalten. Folge 9 Die Nacht des schwarzen Drachen ist nach der Original-Reihenfolge eigentlich erst Nr. 39.

Folgenindex[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Chronologie der Handlung aller Folgen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Chronologie der Hörspiele entspricht nicht gänzlich der Romanserie. Darüber hinaus wurde auch die Handlung verändert. Die Hörspielserie stellt somit eine Nacherzählung dar.

Die Classic Serie spielt vor der Hauptserie. Da die Hauptserie zeitlich viel früher produziert wurde, entstehen so teilweise auch Widersprüche im zeitlichen Zusammenhang. So postet John in der Classic Serie schon in Facebook, während zu Beginn der Hauptserie gerade die ersten Mobiltelefone auftauchen, zum Beispiel bei Damona, der Dienerin des Satans (JS4). Die Handlung bleibt aber in sich schlüssig, von Ausnahmen wie in JSC11 Der Blutgraf abgesehen.

In der Übersicht sind die Special Editions (SE) nach Erscheinungsdatum einsortiert, passen aber als in sich abgeschlossene Teile in die Handlung. Die SE01 ist die erste Folge wurde aber als erster Teil der Classic Serie ein weiteres Mal veröffentlicht. SE02 wurde adäquat dem Booklet von Der Pfähler zwischen der Classic Serie und der Hauptserie eingeordnet. Dies ist abweichend von der Romanserie. Dort spielt diese Folge erst zu einem späteren Zeitpunkt.

Nr. Folge Titel Besonderheiten
SE01 / JSC1 Der Anfang Erster Auftritt des Hexers Ivan Orgow.
JSC2 Mörder aus dem Totenreich Der Spuk tritt erstmals kurz auf.
JSC3 Dr. Satanos Erster Auftritt von Marvin Mondo (Dr. Satanos nennt ihn nur beim Vornamen).
JSC4 Das Leichenhaus der Lady L. Johns erstes Aufeinandertreffen mit einem Vampir.
JSC5 Sakuro, der Dämon Bill Conolly lernt seine künftige Frau Sheila Hopkins kennen.
JSC6 Friedhof der Vampire
JSC7 Die Töchter der Hölle
JSC8 Das Rätsel der gläsernen Särge
JSC9 Die Nacht des Schwarzen Drachen Letzte Classic-Folge mit Frank Glaubrecht als Sinclair-Sprecher.

Letzte Classic-Folge mit Oliver Döring als Regisseur.

John lernt Suko kennen.

JSC10 Die Insel der Skelette Erste Folge mit Dietmar Wunder als John Sinclair-Sprecher.

Erste Folge mit Dennis Ehrhardt als Regisseur.

JSC11 Der Blutgraf Panne in der Handlung: In dieser Folge sind Bill und Sheila Conolly schon verheiratet. Das ist in den nächsten Folgen nicht der Fall.
JSC12 Das Höllenheer Erste Begegnung mit der indischen Gottheit Kali.

John lernt Mandra Korab kennen.

JSC13 Amoklauf der Mumie
JSC14 Dämonos John erwirbt den silbernen Dolch.
JSC15 Die Bräute des Vampirs
JSC16 Der Gnom mit den Krallenhänden
JSC17 Die teuflischen Schädel
JSC18 Die Armee der Unsichtbaren
JSC19 Horrorfest am Galgenhügel
JSC20 Doktor Tod Erste Konfrontation mit Doktor Tod.
JSC21 Bruderschaft des Satans
JSC22 See des Schreckens
JSC23 In Satans Diensten
JSC24 Hochzeit der Vampire John lernt Jane Collins kennen.
JSC25 Dr. Tods Höllenfahrt John Sinclair vernichtet Doktor Tod (vorerst).

Erste Begegnung mit Nadine Berger.

JSC26 Der Fluch aus dem Dschungel
JSC27 Wenn der Werwolf heult
JSC28 Die Geisterhöhle
JSC29 Der Hexenclub
JSC30 Das Phantom von Soho
JSC31 Die Drachenburg
JSC32 Das Todeskabinett
JSC33 Irrfahrt ins Jenseits
JSC34 Die Todesgondel
JSC35 Der Voodoo-Mörder Erster Auftritt von Will Mallmann.
SE02 Der Pfähler Erster Auftritt von Frantisek Marek.

Erste Aktivierung des Kreuzes durch Ausruf der Namen der Erzengel Michael, Rafael, Gabriel und Uriel.

JS1 Im Nachtclub der Vampire John erhält erste Hinweise, dass ein Superdämon wiedererweckt werden soll.
JS2 Die Totenkopf-Insel
JS3 Achterbahn ins Jenseits
JS4 Damona – Dienerin des Satans
JS5 Der Mörder mit dem Januskopf
JS6 Schach mit dem Dämon
JS7 Das Horror-Schloss im Spessart Der Schwarze Tod wird erweckt.
JS8 Das Mädchen von Atlantis – Teil 1 John erfährt, dass der Schwarze Tod bereits im alten Atlantis gewütet hat und maßgeblich an der Vernichtung des Kontinents beteiligt war.
JS9 Das Dämonenauge – Teil 2 John erweckt den Schwarzmagier Myxin um in ihm einen Verbündeten gegen den Schwarzen Tod zu finden. Myxin und der Schwarze Tod waren schon im alten Atlantis Feinde.

In einer Vision ist Jane Collins ein Blick in die Zukunft möglich. Sie sieht John, wie er in eine Kinoleinwand springt (JS11 Kino des Schreckens). Außerdem sieht sie Bill Conolly, gefesselt an einen Stuhl und umringt von zwei Henkern mit roten Masken (JS17 Bills Hinrichtung).

Erster kurzer Auftritt der Apokalyptischen Reiter.

JS10 Die Horror-Reiter Die Apokalyptischen Reiter (AEBA) werden von Johns Kreuz zurück in die Schreckensdimension geschleudert.
JS11 Kino des Schreckens Der Schwarze Tod verbündet sich mit dem Urdämon Belphegor. Erster Auftritt von Belphegor in der Hörspielserie.

John traf bereits auf Belphegor in dem Roman Der Hexer mit der Flammenpeitsche (GK 188). Dieser ist bisher nicht im Rahmen der Classic-Serie erschienen.

Sukos neue Freundin Shao wird von Belphegor in eine Zwergin verwandelt.

JS12 Der Hexer von Paris – Teil 1 Erster Auftritt von Professor Zamorra, des Helden aus der gleichnamigen Bastei-Romanserie.
JS13 Gefangen in der Mikrowelt – Teil 2
JS14 Knochensaat Will Mallmann lernt seine spätere Frau Karin kennen.

Am Anfang wird von Johny Conollys Geburt gesprochen, des Sohnes von Bill und Sheila.

JS15 Die Geister-Braut Erster Auftritt des Guls Grimes.
JS16 Die Horror-Cops – Teil 1 Erstmalige Erwähnung von Asmodina.
JS17 Bills Hinrichtung – Teil 2
JS18 Die teuflischen Puppen – Teil 3
JS19 Der Sensenmann als Hochzeitsgast Der schwarze Tod ermordet Karin Mallmann.
JS20 Das Buch der grausamen Träume
JS21 Die Höllenkutsche – Teil 1
JS22 Asmodinas Reich – Teil 2 Asmodina tritt erstmals in Erscheinung.
JS23 Der unheimliche Richter Erster Auftritt des Dämonenrichters Maddox.
JS24 Die Drohung – Teil 1
JS25 Ein Friedhof am Ende der Welt – Teil 2
JS26 Das letzte Duell – Teil 3 Der Schwarze Tod wird vernichtet.
JS27 Asmodinas Todesengel
JS28 Das Eisgefängnis Asmodina überredet den Spuk Dr. Tods Seele frei zu geben. Diese fährt in den Körper des toten Mafiaboss Solo Morasso.
JS29 Die grausamen Ritter – Teil 1
JS30 Die Drachensaat – Teil 2
JS31 Der Würfel des Unheils Der Samurai Tokata wird erweckt.
JS32 Dr. Tods Monsterhöhle Lady X wird von Morasso in die Mordliga aufgenommen.
JS33 Die Eisvampire
JS34 Mr. Mondos Monster – Teil 1 Erster leibhaftige Auftritt von Marvin Mondo.
JS35 Königin der Wölfe – Teil 2 Lupina tritt erstmals auf.
JS36 Der Todesnebel Der Todesnebel tritt auf und wird fortan zu einem Werkzeug der Mordliga.
JS37 Dr. Tods Horrorinsel Vampiro del Mar wird erweckt und ein Mitglied der Mordliga.
JS38 Im Land des Vampirs – Teil 1
JS39 Schreie in der Horror-Gruft – Teil 2
JS40 Mein Todesurteil – Teil 3
JS41 Die Schöne aus dem Totenreich Erster Auftritt der Atlanterin Kara.
JS42 Blutiger Halloween
JS43 Ich flog in die Todeswolke – Teil 1
JS44 Das Elixier des Teufels – Teil 2
JS45 Die Teufelsuhr
JS46 Myxins Entführung
JS47 Die Werwolf-Sippe – Teil 1
JS48 Lupinas Todfeind – Teil 2
JS49 Ich jagte Jack the Ripper
JS50 Zombies in Manhattan Dr. Tod erweckt Xorron, den Herren der Ghouls und Zombies.
JS51 Mannequins mit Mörderaugen – Teil 1
JS52 Horrortrip zur Schönheitsfarm – Teil 2 Lady X wird zur Vampirin.
JS53 Dämonen im Raketencamp
JS54 Ein schwarzer Tag in meinem Leben Nadine Berger wird durch die Mordliga ermordet.
JS55 Fenris, der Götterwolf
JS56 Eine schaurige Warnung
JS57 Im Jenseits verurteilt – Teil 1
JS58 Asmodinas Todeslabyrinth – Teil 2
JS59 Das Erbe des Schwarzen Tods
JS60 Ich stieß das Tor zur Hölle auf – Teil 1
JS61 Im Zentrum des Schreckens – Teil 2
JS62 Bring mir den Kopf von Asmodina – Teil 3 In einer epischen Schlacht bekämpfen sich Asmodina, die Mordliga und der Spuk. Asmodina wird von Dr. Tod mit Johns silbernem Bumerang enthauptet. Marvin Mondo verliert bei dem Kampf sein Leben.

Erster Auftritt von Madame Tanith.

JS63 Tokatas Todesspur Tokata wird durch den goldenen Samurai getötet.
JS64 Um Mitternacht am Galgenberg Erster Kampf mit dem Höllenwurm Izzi.
JS65 Das Vampirnest
JS66 Hexenwahn
JS67 Die Gruft mit dem Höllenauge
JS68 Die Leichenkutsche von London
JS69 Der Ripper kehrt zurück – Teil 1 Der Ripper fährt in den Körper von Jane, die sich zuvor von John getrennt hat.
JS70 Die Hexeninsel – Teil 2 Jane Collins, vom Geist des Rippers besessen, schlägt sich auf die Seite der Hexe Wikka.
JS71 Der Mann, der nicht sterben konnte Erste Folge von Dennis Ehrhardt als Regisseur.
JS72 Das Ölmonster
JS73 Die Werwolf-Elite – Teil 1
JS74 Lupinas Sohn – Teil 2
JS75 Albtraum in Atlantis
JS76 Herrin der Dunkelwelt
SE03 Angst über London
JS77 Der lächelnde Henker
JS78 Die Todesgöttin
JS79 Stellas Rattenkeller
JS80 Sieben Siegel der Magie – Teil 1
JS81 Allein in der Drachenhöhle – Teil 2
JS82 Macht und Mythos – Teil 3 John erhält die Kreuzformel von Hesekiel im babylonischen Exil.
JS83 Ein Leben unter Toten John Sinclair trifft auf einen ebenfalls prominenten Berufskollegen: Dorian Hunter! Der Feind wird von Jürgen Prochnov synchronisiert.
JS84 Ewige Schreie Im Dorf Walham in Schottland beschäftigt sich John mit einer ganzen Reihe von mysteriösen Selbstmorde.
JS85 Kalis Schlangengrube – Teil 1 Die Diener der indischen Todesgöttin Kali treffen in London auf John.
JS86 Terror der Tongs – Teil 2
JS87 Schlucht der stummen Götter – Teil 1
JS88 Die Leichenstadt – Teil 2
SE04 Hexenküsse Erster Auftritt von Lilith, der Hure Luzifers.
JS89 In den Krallen der roten Vampire
JS90 Belphégors Rückkehr – Teil 1
JS91 Der Höllenwurm – Teil 2 Sowohl der zurückgekehrte Belphegor als auch der Höllenwurm Izzi werden vernichtet.
JS92 Satans Eulen
JS93 Der Pesthügel von Shanghai
JS94 Verdammt und begraben
JS95 Der Schädelthron
JS96 Pandoras Botschaft
JS97 Die Tochter des Totengräbers
JS98 Treffpunkt Leichenhaus – Teil 1
JS99 Das gläserne Grauen – Teil 2
JS100 Das Ende John vernichtet Lady X und Vampiro del Mar. Die Mordliga ist besiegt.

Letzte Folge mit Frank Glaubrecht als John Sinclair.

JS101 Der Hexenwürger von Blackmoore – Teil 1
JS102 Wikkas Rache – Teil 2
JS103 Ghoul-Parasiten John gelangt erstmals in die Welt der Ghouls.
JS104 Die magische Bombe Die Ermordung von Madame Tanith. John trifft erneut auf Ivan Orgow.
SE05 Voodoo-Land
JS105 Shimadas Mordaugen – Teil 1 Erster Auftritt des Ninjas Shimada.
JS106 Xorrons Totenheer – Teil 2 Kampf zwischen Xorron und Shimada.
JS107 Der Kampf mit den Giganten – Teil 3 Xorron wird durch Johns Bumerang vernichtet.
JS108 Satans Knochenuhr
JS109 Sieben Dolche für den Teufel
JS110 Die Träne des Teufels – Teil 1
JS111 Abrechnung mit Jane Collins – Teil 2
SE06 Melinas Mordgespenster
JS112 Tal der vergessenen Toten
JS113 Mandraka, der Schwarzblut-Vampir – Teil 1
JS114 Die Eismeer-Hexe – Teil 2
JS115 Planet der Magier – Teil 3
JS116 Die Totenmaske aus Atlantis – Teil 4
JS117 Zombies auf dem roten Platz
JS118 Die Kreuzweg-Legende
JS119 Drei Herzen aus Eis – Teil 1
JS120 Die goldenen Skelette – Teil 2
JS121 Die Geburt des schwarzen Tods – Teil 3
JS122 Inferno in der Alptraumschlucht
JS123 Alvas Feuerkuss
JS124 Die Rache der Horror-Reiter
JS125 Zombies aus dem Höllenfeuer – Teil 1
JS126 Die Rache der Großen Alten – Teil 2
JS127 Zwei Schwerter gegen die Hölle – Teil 3
JS128 Hemators tödliche Welt – Teil 4

Titelbilder[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Auf dem CD-Cover werden für die Edition-2000 die Titelbilder der Heftromane verwendet. Diese stammen aus den 1970er und 1980er. Bei den Classics werden neue und damit modernere Bilder verwendet.

Sprecher[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die wichtigsten Rollen und ihre Stimmen:

Rolle Sprecher Edition-2000-Folgen Classics-Folgen
Erzähler Joachim Kerzel 1–46, 55–70 1
Wolfgang Pampel 47–54 2–9
Alexandra Lange ab 71 ab 10
Intro Joachim Kerzel 1–70
Wolfgang Pampel 2–9
Ronald Nitschke 71–99
Wolf Frass ab 100
Ansage Fred Bogner 1–70 1–9
Jürgen Holdorf ab 71 ab 10
John Sinclair Frank Glaubrecht 1–100 1–9
Dietmar Wunder ab 101 ab 10
Suko Martin May ab 3 ab 9
Sir James Powell Karlheinz Tafel 1–76 1–10
Achim Schülke ab 77 ab 12
Jane Collins Franziska Pigulla 4–128 ab 24
Katy Karrenbauer ab 129
Bill Conolly Detlef Bierstedt ab 3 alle
Sheila Conolly Brigitta Weizenegger 3–6
Ulrike Lau 19–26
Daniela Hoffmann ab 47 ab 6
Der Schwarze Tod Thomas Friebe 7–26
Myxin Peter Matić 9–20, ab 98
Eberhard Prüter 22–76
Shao Silke Haupt ab 11
Will Mallmann Lutz Riedel ab 7
Solo Morasso („Dr. Tod“) Tilo Schmitz 28–76
Wolfgang Rüter 20–25
Glenda Perkins Ilya Welter ab 10 alle
Asmodina Martina Treger 22–62
Karin Becker-Mallmann Joseline Gassen 14–26
Pamela Scott („Lady X“) Katrin Fröhlich 32–100
Lupina Claudia Urbschat-Mingues ab 35
Luparo Rasmus Borowski ab 73
Vampiro del Mar Helmut Krauss 37–100
Marvin Mondo Till Hagen 34–62 3
Nadine Berger Elisabeth Günther 45–55 ab 25
Kara Susanna Bonaséwicz ab 41
Xorron Udo Schenk 50–107
Maddox Walter Gontermann 23–62
Mary Sinclair Luise Lunow ab 67 ab 8
Spuk Boris Tessmann ab 15 ab 2
Madame Tanith Karin Buchholz 60–104
Eiserner Engel Johannes Steck ab 75
Seher Klaus Sonnenschein ab 25
Lady Sarah Goldwyn Evelyn Gressmann ab 34
Logan Costello Bernd Vollbrecht ab 57
Asmodis Bernd Rumpf ab 61 ab 20
Wikka Sandra Schwittau 66–116
Mandra Korab Dirk Hardegen ab 78 ab 12
Pandora Eva Meckbach ab 96
Arconada Michael Harck ab 100

In weiteren Gastrollen treten unter anderem auf: Peer Augustinski, Friedrich Georg Beckhaus, Marie Bierstedt, Volker Brandt, Thomas Danneberg, Kaspar Eichel, Arne Elsholtz, Thomas Fritsch, Tanja Geke, Matthias Haase, Joachim Höppner, Martin Keßler, Thomas Lang, Regina Lemnitz, Jochen Malmsheimer, Tobias Meister, David Nathan, Ulrich Pleitgen, Friedhelm Ptok, Marianne Rogée, Liane Rudolph, Anja Rybiczka, Ernst-August Schepmann, Philipp Schepmann, Reiner Schöne, Martin Semmelrogge, Jan Spitzer, Joachim Tennstedt, Jürgen Thormann, Berinice Weichert, Alexandra Wilcke, Judy Winter, Dietmar Wunder, Oliver Kalkofe, Ralph Caspers, die aus der Serie Die drei ??? bekannten Sprecher Oliver Rohrbeck und Andreas Fröhlich und der Sinclair-Autor Jason Dark alias Helmut Rellergerd

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. sinclair-hoerspiele.de – Gold für Jason Dark, abgerufen am 16. Juli 2015
  2. Am Freitag erscheint die neue Hörspiel-Folge 71. www.facebook.com, 17. Januar 2012, abgerufen am 22. September 2018.