Langueux

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Langueux
Langaeg
Langueux (Frankreich)
Langueux
Region Bretagne
Département Côtes-d’Armor
Arrondissement Saint-Brieuc
Kanton Trégueux
Gemeindeverband Saint-Brieuc Armor Agglomération
Koordinaten 48° 30′ N, 2° 43′ WKoordinaten: 48° 30′ N, 2° 43′ W
Höhe 2–107 m
Fläche 9,10 km2
Einwohner 7.492 (1. Januar 2014)
Bevölkerungsdichte 823 Einw./km2
Postleitzahl 22360
INSEE-Code

Langueux (bretonisch Langaeg) ist eine Gemeinde mit 7492 Einwohnern (Stand 1. Januar 2014) in Frankreich. Sie liegt in der Region Bretagne und im Département Côtes-d’Armor.

Langueux ist der Verwaltungssitz des Kantons Langueux, der zum Arrondissement Saint-Brieuc gehört. Im Westen grenzt der Ort an Saint-Brieuc, im Süden an Trégueux, im Osten an Yffiniac und im Norden an den Ärmelkanal.

Seit 1991 findet die Corrida de Langueux statt, ein Volks- und Straßenlauf über 10 km, in dessen Rahmen 2003 und 2008 die französischen Meisterschaften über diese Distanz ausgetragen wurden.

Die Partnergemeinde von Langueux ist Dabaga in Niger.[1]

Bevölkerungsentwicklung [2][Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1968 1975 1982 1990 1999 2006
2.951 3.838 4.767 5.938 6.242 6.802

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Langueux – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Jean-Claude Peyronnet: La solidarité internationale à l’échelle des territoires: état des lieux et perspectives. Annexe 5: Document de travail de l’ambassade de France au Niger sur les coopérations décentralisées dans ce pays. Senat der Französischen Republik, 13. November 2012; abgerufen am 6. Juli 2013 (französisch).
  2. Bevölkerungsentwicklung von Langueux 1966-2006