Caurel (Côtes-d’Armor)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Caurel
Kaorel
Caurel (Frankreich)
Caurel
Region Bretagne
Département Côtes-d’Armor
Arrondissement Saint-Brieuc
Kanton Mûr-de-Bretagne
Gemeindeverband Loudéac Communauté – Bretagne Centre
Koordinaten 48° 13′ N, 3° 2′ WKoordinaten: 48° 13′ N, 3° 2′ W
Höhe 120–308 m
Fläche 11,65 km2
Einwohner 362 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 31 Einw./km2
Postleitzahl 22530
INSEE-Code
Website www.caurel.fr

Caurel (bretonisch Kaorel) ist eine französische Gemeinde mit 362 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2016) im Département Côtes-d’Armor in der Region Bretagne. Sie gehört zum Arrondissement Saint-Brieuc und zum Kanton Mûr-de-Bretagne. Die Einwohner werden Caurellois(es) genannt.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Caurel liegt etwa 38 Kilometer südwestlich von Saint-Brieuc an der südlichen Grenze des Départements Côtes-d’Armor.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1793 1806 1821 1846 1856 1901 1906 1911 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2012
Einwohner 633 698 633 817 753 1.043 1.005 873 526 434 358 376 384 387 379 381
Quellen: Cassini und INSEE

Beim Ortliegen die Galeriegräber Allée couverte von Corn-er-Houët und Coët-Correc.

Baudenkmäler[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Siehe: Liste der Monuments historiques in Caurel (Côtes-d’Armor)

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Le Patrimoine des Communes des Côtes-d’Armor. Flohic Editions, Band 2, Paris 1998, ISBN 2-84234-017-5, S. 761–763.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Caurel (Côtes-d’Armor) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
Kirche Notre-Dame