Liste der größten Unternehmen in Lateinamerika

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Liste der größten Unternehmen in Lateinamerika enthält die von den Wirtschaftsmagazinen Latin Trade und Forbes Magazine veröffentlichten größten Unternehmen in Lateinamerika.

Latin Trade 100 Liste 2016 nach Umsatz[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Rangfolge richtet sich nach der jährlich vom Wirtschaftsmagazin „Latin Trade“ in der Liste „Top 500 Companies in Latin America“ veröffentlichten 500 umsatzstärksten Unternehmen in Lateinamerika (ohne Banken und Versicherungen). Aufgeführt sind auch der Hauptsitz, der Nettogewinn, die Anzahl der Mitarbeiter und die Branche. Die Zahlen sind in Millionen US-Dollar angegeben und beziehen sich auf das Geschäftsjahr 2016.

Rang
Name
Hauptsitz
Land
Umsatz
(Mio. $)
Gesamtvermögen
(Mio. $)
Mitarbeiter
Branche
1. PDVSA Caracas VenezuelaVenezuela Venezuela 88.554,0 227.674,0 48.920 Öl und Gas
2. Petrobras Rio de Janeiro BrasilienBrasilien Brasilien 67.620,3 114.019,18 58.000 Öl und Gas
3. América Móvil Mexiko-Stadt MexikoMexiko Mexiko 51.842,6 75.164,3 41.418 Telekommunikation
4. JBS São Paulo BrasilienBrasilien Brasilien 41.721,6 31.180,3 41.418 Telekommunikation
5. Walmart de Mexico Mexiko-Stadt MexikoMexiko Mexiko
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten
28.371,3 14.705,5 141.704 Einzelhandel
6. Telefonica HispAm Madrid SpanienSpanien Spanien 27.711,8 138.215 Telekommunikation
7. Petrobras Distribuidora Rio de Janeiro BrasilienBrasilien Brasilien 24.912,9 8.000,7 3.758 Öl und Gas
8. Vale Rio de Janeiro BrasilienBrasilien Brasilien 21.895,9 88.493,5 52.646 Bergbau
9. Grupo Éxito Envigado KolumbienKolumbien Kolumbien
FrankreichFrankreich Frankreich
21.672,2 Einzelhandel
10. Ultrapar São Paulo BrasilienBrasilien Brasilien 19.374,9 5.369,3 138.215 Energie

Größte börsennotierte Unternehmen 2016[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Rangfolge der jährlich erscheinenden Liste Forbes Global 2000, der 2000 größten börsennotierten Unternehmen der Welt, errechnet sich aus einer Kombination von Umsatz, Nettogewinn, Aktiva und Marktwert. Dabei wurden die Platzierungen der Unternehmen in den gleich gewichteten Kategorien zu einem Rang zusammengezählt. In der Tabelle aufgeführt sind auch der Hauptsitz und die Branche. Die Zahlen sind in Milliarden US-Dollar angegeben und beziehen sich auf das Geschäftsjahr 2016, für den Marktwert auf den Börsenkurs vom 16. März 2017.[1]

Rang
Rang
Forbes
2000
Name
Hauptsitz
Land
Umsatz
(Mrd. $)
Gewinn
(Mrd. $)
Aktiva
(Mrd. $)
Marktwert
(Mrd. $)
Branche
1. 38. Itaú Unibanco São Paulo BrasilienBrasilien Brasilien 61,3 6,7 419,9 79,2 Banken
2. 62. Banco Bradesco Osasco BrasilienBrasilien Brasilien 70,2 4,3 362,4 53,5 Banken
3. 132. Banco do Brasil Brasília BrasilienBrasilien Brasilien 57,3 2,3 430,6 29,0 Banken
4. 156. Vale Rio de Janeiro BrasilienBrasilien Brasilien 27,1 3,8 99,1 45,4 Bergbau
5. 340. América Móvil Mexiko-Stadt MexikoMexiko Mexiko 52,2 0,5 73,6 47,3 Telekommunikation
6. 399. Petrobras Rio de Janeiro BrasilienBrasilien Brasilien 81,1 −4,3 247,3 61,3 Öl und Gas
7. 559. Ecopetrol Bogotá KolumbienKolumbien Kolumbien 15,6 0,5 40,4 19,7 Öl und Gas
8. 582. FEMSA Monterrey MexikoMexiko Mexiko 20,9 1,1 26,5 33,1 Getränke
8. 582. Falabella Santiago ChileChile Chile 12,7 0,9 20,8 21,3 Einzelhandel
10. 591. GF Norte Monterrey MexikoMexiko Mexiko 6,4 1,0 61,9 16,2 Banken
11. 606. Grupo México Mexiko-Stadt MexikoMexiko Mexiko 8,2 1,1 22,8 23,7 Bergbau
12. 610. Eletrobrás Rio de Janeiro BrasilienBrasilien Brasilien 17,4 1,0 52,4 7,2 Versorger
13. 620. Cemex Monterrey MexikoMexiko Mexiko 8,2 1,1 29,1 13,1 Bauhauptgewerbe
14. 693. Grupo Aval Bogotá KolumbienKolumbien Kolumbien 8,5 0,7 74,7 9,2 Finanzdienstleister
15. 724. Bancolombia Medellín KolumbienKolumbien Kolumbien 6,7 0,9 65,4 8,9 Banken
16. 761. Credicorp Lima PeruPeru Peru 4,5 1,0 46,7 12,7 Banken
17. 791. Itaúsa São Paulo BrasilienBrasilien Brasilien 1,3 2,4 18,1 23,0 Mischkonzern
18. 894. Cencosud Las Condes ChileChile Chile 15,3 0,6 15,6 9,0 Einzelhandel
19. 895. JBS S. A. São Paulo BrasilienBrasilien Brasilien 48,9 0,1 31,6 8,2 Fleischproduktion
20. 930. Mercantil Servicios Caracas VenezuelaVenezuela Venezuela 0,4 2,0 148,7 2,7 Finanzdienstleister
21. 981. Ultrapar Participações São Paulo BrasilienBrasilien Brasilien 22,2 0,4 7,4 12,5 Öl und Gas
22. 1006. Yacimientos Petrolíferos Fiscales Buenos Aires ArgentinienArgentinien Argentinien 14,2 −1,9 26,6 9,9 Öl und Gas
23. 1054. Inbursa Financiero Mexiko-Stadt MexikoMexiko Mexiko 3,3 0,7 25,8 11,2 Banken
24. 1092. Grupo Bimbo Mexiko-Stadt MexikoMexiko Mexiko 13,4 0,3 11,9 11,8 Nahrungsmittel
25. 1103. Cielo S.A. São Paulo BrasilienBrasilien Brasilien 3,5 1,1 9,4 20,9 Banken
26. 1140. AntarChile Las Condes ChileChile Chile 16,7 0,3 21,9 5,3 Finanzdienstleister
27. 1155. Banco de Crédito e Inversiones Santiago ChileChile Chile 3,0 0,5 46,2 7,4 Banken
28. 1215. Grupo Alfa San Pedro MexikoMexiko Mexiko 15,7 0,1 16,7 7,3 Mischkonzerne
29. 1225. Banco de Venezuela Caracas VenezuelaVenezuela Venezuela 7,0 2,5 2,6 2,5 Banken
30. 1233. Braskem São Paulo BrasilienBrasilien Brasilien 9,7 −0,1 15,9 7,9 Chemie
31. 1253. Quiñenco Las Condes ChileChile Chile 6,8 0,1 54,6 4,3 Mischkonzern
32. 1287. LATAM Airlines Santiago ChileChile Chile 9,0 0,1 19,2 8,0 Fluggesellschaften
33. 1301. El Puerto de Liverpool Mexiko-Stadt MexikoMexiko Mexiko 5,4 0,5 7,2 11,8 Einzelhandel
34. 1325. BRF Itajaí BrasilienBrasilien Brasilien 9,7 −0,1 13,4 9,3 Lebensmittel
35. 1365. Grupo Televisa Mexiko-Stadt MexikoMexiko Mexiko 5,2 0,2 14,9 15,8 Medien
36. 1369. Arca Continental Tampico MexikoMexiko Mexiko 5,0 0,4 6,8 12,5 Bauhauptgewerbe
37. 1374. Banco Davivienda Bogotá KolumbienKolumbien Kolumbien 3,3 0,6 31,2 4,8 Banken
38. 1402. Grupo Carso Mexiko-Stadt MexikoMexiko Mexiko 5,1 0,5 5,3 10,5 Mischkonzerne
39. 1436. Sabesp São Paulo BrasilienBrasilien Brasilien 4,0 0,8 11,6 7,4 Versorger
40. 1503. Oi Rio de Janeiro BrasilienBrasilien Brasilien 7,5 −2,0 25,2 0,9 Telekommunikation
41. 1515. Gerdau S.A. Porto Alegre BrasilienBrasilien Brasilien 10,8 −0,4 16,8 1,4 Stahl
42. 1520. Fresnillo plc London MexikoMexiko Mexiko
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich
1,9 0,4 4,3 14,8 Bauhauptgewerbe
43. 1545. Brasil Distribuição São Paulo BrasilienBrasilien Brasilien 12,0 −0,1 13,9 5,9 Einzelhandel
44. 1546. Grupo Bolívar Bogotá KolumbienKolumbien Kolumbien 3,8 0,4 33,7 1,4 Finanzdienstleistungen
45. 1572. CCR São Paulo BrasilienBrasilien Brasilien 2,9 0,5 7,5 11,5 Verkehr
46. 1597. Bovespa São Paulo BrasilienBrasilien Brasilien 0,7 0,4 9,7 12,8 Finanzdienstleister
47. 1604. BBVA Banco Continental Lima PeruPeru Peru
SpanienSpanien Spanien
1,8 0,4 23,5 6,2 Banken
48. 1712. Interconexion Electrica Bogotá KolumbienKolumbien Kolumbien 4,0 0,7 12,8 4,5 Versorger
49. 1735. CPFL Energia Campinas BrasilienBrasilien Brasilien 5,4 0,3 13,0 8,4 Versorger
50. 1742. Banco de Chile Santiago ChileChile Chile 3,8 0,1 47,1 4,5 Banken
51. 1776. Central Puerto Buenos Aires ArgentinienArgentinien Argentinien 0,3 0,1 0,8 20,2 Versorger
52. 1796. Grupo Zuliano Caracas VenezuelaVenezuela Venezuela k. A. 1,0 1,5 0,1 Chemie
53. 1799. IDEAL el Empleoen Mexiko-Stadt MexikoMexiko Mexiko 0,8 1,0 5,3 4,9 Bauhauptgewerbe
54. 1821. Popular San Juan Puerto RicoPuerto Rico Puerto Rico 1,9 0,2 38,7 4,2 Finanzdienstleister
55. 1843. Peñoles Mexiko-Stadt MexikoMexiko Mexiko 4,4 0,3 6,9 10,4 Bergbau
56. 1895. Kroton Educacional São Paulo BrasilienBrasilien Brasilien 1,5 0,5 5,4 7,1 Bildung
57. 1982. Grupo Galicia Buenos Aires ArgentinienArgentinien Argentinien 3,7 0,4 15,3 5,1 Finanzdienstleister

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. The World’s Biggest Public Companies. In: Forbes. (forbes.com [abgerufen am 9. März 2018]).