Medaille für besondere Verdienste um Bayern in einem Vereinten Europa

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Medaille für besondere Verdienste um Bayern in einem Vereinten Europa, auch Bayerische Europamedaille, Europamedaille des Freistaates Bayern oder Europamedaille der Bayerischen Staatskanzlei genannt, wird seit 1990 jährlich vom Bayerischen Staatsminister für Bundes- und Europaangelegenheiten in der Bayerischen Staatskanzlei verliehen. Von 1990 bis 2012 haben insgesamt 247 Personen die Auszeichnung erhalten.

Die Medaille hat einen Durchmesser von 50 mm und besteht aus vergoldetem Feinsilber. Auf der Vorderseite trägt sie das große Bayerische Staatswappen mit der Umschrift „Bayerische Staatskanzlei“, auf der Rückseite befindet sich die namensgebende Inschrift „Für besondere Verdienste um Bayern in einem Vereinten Europa“. Die Medaille wird zusammen mit einer Anstecknadel, ebenfalls aus Feinsilber vergoldet, verliehen. Diese hat einen Durchmesser von 14 Millimetern. Sie zeigt das große Bayerische Staatswappen sowie die Umschrift „Europamedaille der Bayerischen Staatskanzlei“. Über die Verleihung wird außerdem eine Urkunde ausgestellt.

In der Regel sollen nicht mehr als 20 Personen pro Jahr geehrt werden. Die Europa-Medaille ist kein Orden oder Ehrenzeichen im Sinne des Art. 118 Abs. 5 der Verfassung des Freistaates Bayern und ist nicht zum Tragen in der Öffentlichkeit bestimmt.

Verleihungen (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

(alle Angaben zu Beruf, Funktionen usw. entsprechen dem Stand bei Verleihung)

2016[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Gabrijela Dreo Rodošek, Inhaberin des Lehrstuhls „Kommunikationssysteme und Netzsicherheit“ an der Universität der Bundeswehr in München
  • Joschka Fischer, Bundesaußenminister a. D.
  • Nikolaus Hipp, Unternehmer, Honorarkonsul von Georgien
  • Diana Iljine, Geschäftsführerin der Internationale Münchner Filmwochen GmbH, Direktorin des Filmfestes München und des Internationalen Festivals der Filmhochschulen
  • Julian Nida-Rümelin, Staatsminister a. D., Inhaber des Lehrstuhls für Philosophie und politische Theorie an der Ludwig-Maximilians-Universität München
  • Rachel Salamander, Literaturwissenschaftlerin, Geschäftsführerin der „Literaturhandlung“
  • Birgit Schmitz-Lenders, Leiterin der Europäischen Akademie Bayern
  • Gerd Sonnleitner, ehem. Präsident des Europäischen, Deutschen und Bayerischen Bauernverbandes
  • Horst Teltschik, Politologe und ehem. Leiter der Münchner Konferenz für Sicherheitspolitik
  • Katharina Wagner, Opernregisseurin, Leiterin der Bayreuther Festspiele
  • Jens Weidmann, Präsident der Deutschen Bundesbank

2015[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Stephanie Czerny, Geschäftsführerin der DLD Media GmbH
  • Kai Frobel, Leiter und Initiator des Projektes „Grünes Band“
  • Nora-Eugenie Gomringer, Direktorin der „Villa Concordia“ in Bamberg
  • Maria Höfl-Riesch, ehem. bayerische Skirennläuferin, Olympia- und Weltcupsiegerin, Skiweltmeisterin
  • Michaela Kezele, Filmregisseurin und Drehbuchautorin
  • Max Mannheimer, Vorsitzender der Lagergemeinschaft Dachau
  • Günther Oettinger, Mitglied der Europäischen Kommission mit Zuständigkeit für die Digitale Wirtschaft und Gesellschaft
  • Christian Springer, Kabarettist und Gründer des Vereins „Orienthelfer“
  • Juliane Staltmaier, Gründerin des Vereins „Projekt Anna – Kinderhilfe Kaliningrad e. V.“
  • Otto Waldrich, Unternehmer, Gründer des „Europäischen Museums für Modernes Glas“ in Rödental
  • Maria Freifrau von Welser, Publizistin und TV-Journalistin, Zweite Vorsitzende Deutscher Akademikerinnenbund e. V.

2014[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Roger Arcambal, Ehemaliger Vorsitzender des Komitees für die Partnerschaft ChamalièresGeretsried
  • Peter Baumgardt, Intendant und Geschäftsführer der Europäischen Wochen Passau
  • Senta Berger, Schauspielerin und Filmproduzentin
  • Friedrich Bernhofer, Präsident des Oberösterreichischen Landtags a. D.
  • Joseph Daul, Vorsitzender der Fraktion der Europäischen Volkspartei (EVP) im Europäischen Parlament
  • Marita Eisenmann-Klein, Professorin, Fachärztin für plastische und ästhetische Chirurgie
  • Claudia Küng, Geschäftsführerin der WISO S.E. Consulting GmbH
  • Elyas M’Barek, Schauspieler
  • Gerhard Memminger, Ministerialdirigent a. D., ehemaliger Leiter der Europa-Abteilung in der Bayerischen Staatskanzlei
  • Rosi Mittermaier-Neureuther, Ehemalige bayerische Skirennläuferin, Olympia-, Weltcup- und Gesamtweltcupsiegerin
  • Christiane Raabe, Direktorin der Internationalen Jugendbibliothek München
  • Rudolf Schwarz, Professor, Vorsitzender der Geschäftsführung IABGmbH
  • Regine Sixt, Vorsitzende des Vorstands der Regine Sixt Kinderhilfe Stiftung, Leiterin internationales Marketing der Sixt AG
  • Lisa Unger-Fischer, Geschäftsführerin des Europaeum an der Universität Regensburg
  • Jürgen Vocke, Professor, Präsident des Bayerischen Jagdverbandes e. V.

2013[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Henning Arp, Leiter der Regionalvertretung der Europäischen Kommission in München
  • Heinz Badewitz, Leiter der Internationalen Hofer Filmtage
  • Angelika Galata, Erste Vorsitzende des Vereins Die Freunde von Dinard e. V.
  • Maria Gazzetti, Geschäftsführerin des Lyrik Kabinett München
  • Anja Harteros, Bayerische Kammersängerin
  • Gerda Haugg, Erste Vorsitzende des Partnerschaftsvereins Ichenhausen
  • Konrad Kobler, Mitglied des Bayerischen Landtags, Bezirksvorsitzender der Europa-Union Niederbayern
  • Silke Mader, Geschäftsführende Vorstandsvorsitzende der European Foundation for the Care of Newborn Infants (EFCNI)
  • Jean-Claude Mahé, Ehem. Vorsitzender der Amis de Starnberg, Partnerschaftsreferent von Dinard
  • Henri Ménudier, Französischer Politikwissenschaftler und Deutschlandexperte
  • Harald Sachers, Ehemaliges Mitglied des Stadtrats von Geretsried, Pflege der Städtepartnerschaften
  • Christiane Schlötzer, Auslandskorrespondentin für Griechenland und die Türkei bei der Süddeutschen Zeitung
  • Gabriel Silagi, Historiker
  • Walter de Silva, Leiter Konzern Design der Volkswagen AG
  • Richard Sparrer, Oberstudiendirektor a.D. Werner-von-Siemens-Gymnasium Regensburg
  • Innegrit Volkhardt, Geschäftsführende Komplementärin Hotel Bayerischer Hof

2012[1][Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Roland Berger, Unternehmer, Unternehmens- und Politikberater, Honorargeneralkonsul von Finnland
  • Jonas Kaufmann, Opern- und Konzertsänger
  • Juliane Köhler, Schauspielerin
  • Chantal Meslin-Perrier, Generaldirektorin des Nationalmuseums für Porzellan Musée de Porcelaine - Adrien Dubouché
  • Josef Rauch, Rektor der Trautwein-Grund- und Mittelschule Moosbach
  • Jaroslava Seidlmayer, Ehrenamtliches Engagement für die Völkerverständigung zwischen der Tschechischen Republik und dem Freistaat Bayern
  • Constanze Stelzenmüller, Politikwissenschaftlerin und Publizistin, ehrenamtliche Vorsitzende von Women in International Security Deutschland e.V.
  • Pierre Wolff, Präsident der Montgelas-Gesellschaft e.V.
  • Max Wratschgo, Ehrenpräsident der Europäischen Föderalistischen Bewegung Österreich
  • Johann Zelzner, Altbürgermeister von Regenstauf

2011[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Anton Freiherrn von Cetto, Stv. Landesvorsitzender der Europa-Union Bayern e.V.
  • Elizabeth Corley, CEO Allianz Global Investors Europe
  • Klaus Engel, Direktor der Evangelischen Realschule Ortenburg
  • Bernd B. Fabritius, Bundesvorsitzender des Verbands der Siebenbürger Sachsen in Deutschland e.V.
  • Jean-Claude Juncker, Premierminister des Großherzogtums Luxemburg und Präsident der Europäischen Kommission
  • Stephan Keicher, Redakteur beim Bayerischen Rundfunk
  • Ewa Klamt, Mitglied des Deutschen Bundestages
  • Walter Kolbow, Präsident der Deutsch-Makedonischen Gesellschaft
  • Norbert Kugel, Gründungspräsident der Association National Le Saillant de St Mihiel
  • Ruth Lapide, Theologin
  • András Masát, Rektor der Andrássy Universität, Budapest
  • Kent Nagano,[2] Generalmusikdirektor der Bayerischen Staatsoper
  • Adelheid Puttler, Dekanin der Juristischen Fakultät der Ruhr-Universität Bochum
  • Mireille Schmich-Faurie, Musiklehrerin
  • Steffen Strobel, Informatikstudent der Technischen Universität München

2010[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Angelika Demmerschmidt, Rundfunkmoderatorin Antenne Bayern
  • Bernd Eichinger, Filmproduzent
  • Hans-Jürgen Göbel, Kreisvorsitzender der Europa-Union Bad Tölz-Wolfratshausen
  • Hannemor Keidel M.A., Vorstandsvorsitzende des Bayerisch-Französischen Hochschulzentrums
  • Sadija Klepo, Journalistin und Geschäftsführerin des Vereins "Hilfe von Mensch zu Mensch e.V."
  • Franz Olbert, Ackermann-Gemeinde, Verwaltungsrat des Deutsch-Tschechischen Zukunftsfonds
  • Thomas Urban, Osteuropa-Korrespondent der Süddeutschen Zeitung
  • Klaus Werner, Rechtsanwalt, Honorarkonsul des Königreichs Schweden in München
  • Simon Wittmann, Landrat des Landkreises Neustadt a. d. Waldnaab

2009[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

2008[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Jürgen Brand, Kreisvorsitzender der Europa-Union Nürnberg, Nürnberg
  • Bertram Brossardt, Vizepräsident und Hauptgeschäftsführer der Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e.V., München
  • Diana Damrau, Sopranistin, Bayerische Kammersängerin, München
  • Pater Dietger Demuth CSsR, Hauptgeschäftsführer von Renovabis, Freising
  • Detlef Drewes, Journalist (Ressortleiter Politik/Wirtschaft der Augsburger Allgemeinen, sowie Europa-Büro Brüssel für einen Pool deutscher Tageszeitungen), Etterbeek - Belgien
  • Roland Fleck, Stadtrat und Wirtschaftsreferent der Stadt Nürnberg, Nürnberg
  • Horst Göbbel, Vorstand Haus der Heimat e.V. Nürnberg, Nürnberg
  • Sigmund Gottlieb, Chefredakteur Fernsehen des Bayerischen Rundfunks, München
  • Wolfgang Hoderlein, MdL; Stadtsteinach
  • Herbert Kahnert, Mitglied des Landesvorstands der Europa-Union Bayern, Emmerting
  • Paul-Jochen Kubosch, Leiter des Informationsbüros München des Europäischen Parlaments, München
  • Anne Lallemand, Leiterin des Limoges- und Limousin-Hauses in Fürth, Fürth
  • Caroline Link, Regisseurin, Oscar-Preisträgerin, München
  • Erika von Mutius, Wissenschaftlerin (Kinderärztin und Epidemiologin an der Dr. von Haunerschen Kinderklinik der LMU), München
  • Angelika Niebler, MdEP, Ebersberg
  • Erwin Pröll, Landeshauptmann von Niederösterreich, St. Pölten – Österreich
  • Thomas Reiter, Astronaut, Vorstand des DLR, Köln
  • Anja Weisgerber, MdEP, Schweinfurt
  • Franz Xaver Werkstetter, Kreisvorsitzender der Europa-Union Berchtesgadener Land, Freilassing
  • Alf Zimmer, Rektor der Universität Regensburg, Regensburg

2007[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Edeltraud Böhm-Amtmann, Ministerialdirigentin a.D., München
  • Angelika Diekmann, Verlegerin (Verlagsgruppe Passau), Passau
  • Michl Ebner, MdEP, Verleger, Brüssel
  • Ján Figeľ, EU-Kommissar für Bildung, Kultur und Jugend, Brüssel
  • Regina Fischer, Vorsitzende des Fördervereins Europäische Kontakte Sinzing e.V., Sinzing
  • Alois Glück, MdL, Präsident des Bayerischen Landtags, München
  • Ivan Liška, Direktor des Bayerischen Staatsballetts, München
  • Heribert Mohr, Oberstudiendirektor a.D., Bruck
  • Zvonko Plećaš, Generalkonsul a. D. der Republik Kroatien, Zagreb
  • Alain Pompidou, Präsident des Europäischen Patentamts, München
  • Elisabeth Schosser, Mitglied des Stadtrats der Landeshauptstadt München, München
  • Peter Schwaiger, Stellvertretender Kabinettchef bei der EU-Kommissarin Benita Ferrero-Waldner, Brüssel
  • Rudolf Strohmeier, Kabinettchef bei der EU-Kommissarin Viviane Reding, Brüssel
  • Ernst-Ludwig Winnacker, Generalsekretär des Europäischen Forschungsrates (EFR), München

2006[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Klemens H. Fischer, Gesandter bei der Ständigen Vertretung Österreichs bei der EU, Brüssel
  • Hajo Friedrich, Journalist und Korrespondent der Frankfurter Allgemeinen Zeitung in Brüssel, Brüssel
  • Günter Gloser, Staatsminister und MdB, Staatsminister für Europa und Beauftragter für die deutsch-französischen Beziehungen im Auswärtigen Amt, Berlin
  • Marian Baron von Gravenreuth, Land- und Forstwirt, 1. Vorsitzender des Bayerischen Waldbesitzerverbandes e. V., Affing
  • Regina Hellwig-Schmid, KunstKnoten Regensburg e. V., Projektbüro donumenta Regensburg e. V., Regensburg
  • Ursula Männle, MdL und Staatsministerin a. D., Vorsitzende des Ausschusses für Bundes- und Europaangelegenheiten, Tutzing
  • Gerhard Stahl, Generalsekretär des Ausschusses der Regionen, Brüssel
  • Rainer Taubert, Rechtsanwalt, Bezirksvorsitzender und Mitglied des Landesvorstands der Europa-Union, Lichtenfels
  • Konrad Weckerle, Hochschullehrer an der Technischen Universität München, ehem. Vorstandsvorsitzender der Rhein-Main-Donau AG und Bayernwerk Wasserkraft AG, Landshut
  • Hedda von Wedel, Mitglied des Europäischen Rechnungshofs, Luxemburg

2005[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Franz Fischler, österreichischer Landwirtschafts- und Europapolitiker, Mitglied der Europäischen Kommission (1995–2004)
  • Michael Glos, MdB, Bundesminister für Wirtschaft und Technologie (2005–2009)
  • Stavros Kostantinidis, Rechtsanwalt, Pressesprecher der Europa-Union Bayern, Vorstand des Wirtschaftsattaché-Clubs Bayern, Vizepräsident der Griechischen Akademie e. V. in München
  • Helmut Lang, Oberstudiendirektor, Leiter der Staatlichen Berufsoberschule Nürnberg
  • Bernd Posselt, MdEP, Bundesvorsitzender der Sudetendeutschen Landsmannschaft
  • Josef Pühringer, Landeshauptmann von Oberösterreich
  • Volker Schimpff, Historiker, deutscher Rechts- und Europapolitiker
  • Maria Christina von Sachsen, Vorstand der Europäischen Wochen Passau

Frühere Ehrungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Cornelia Bolesch, Brüssel-Korrespondentin der Süddeutschen Zeitung, München (2004)
  • Martin Purtscher, Landeshauptmann des österreichischen Bundeslands Vorarlberg (1997)
  • Irmtraud Richardson, Europa-Korrespondentin des Bayerischen Rundfunks in Brüssel (1993)
  • Nikolaus Fiebiger, emeritierter Inhaber des Lehrstuhls für Experimentalphysik, langjähriger Rektor und Präsident der Universität Erlangen-Nürnberg (1991)
  • Otto von Habsburg, Publizist, MdEP, Präsident der Internationalen Paneuropa-Union (1990)
  • Theodor Berchem, ehem. Präsident der Julius-Maximilians-Universität Würzburg
  • Heinrich Oberreuter, Politikwissenschaftler, Professor an der Universität Passau, Direktor der Akademie für Politische Bildung in Tutzing
  • 2004 lehnte der Tschechische Senatspräsident Petr Pithart die ihm angetragene Ehrung ab

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Mitteilung der Staatsregierung
  2. Bayerische Staatsregierung: Europamedaille 2011 (PDF; 13 kB) vom 10. Mai 2011 (Dokumentendatum). Abgerufen am 27. Juli 2011.