Olivese

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Olivese
Olivese (Frankreich)
Olivese
Region Korsika
Département Corse-du-Sud
Arrondissement Sartène
Kanton Taravo-Ornano
Gemeindeverband Pieve de l’Ornano
Koordinaten 41° 51′ N, 9° 3′ OKoordinaten: 41° 51′ N, 9° 3′ O
Höhe 260–1.680 m
Fläche 29,64 km2
Einwohner 228 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 8 Einw./km2
Postleitzahl 20140
INSEE-Code

Olivese

Olivese ist eine Gemeinde auf der französischen Mittelmeerinsel Korsika. Sie gehört zum Département Corse-du-Sud, zum Arrondissement Sartène und zum Kanton Taravo-Ornano.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Mairie von Olivese befindet sich auf 520 Metern über dem Meeresspiegel. Die Gemeinde grenzt im Nordwesten an Zévaco, im Norden an Corrano, im Nordosten an Zicavo, im Osten und Südosten an Aullène, im Südwesten an Argiusta-Moriccio und im Westen an Forciolo.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2012
Einwohner 435 363 300 319 283 282 268 237

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Olivese – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien