Arbori

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Arbori
Arbori (Frankreich)
Arbori
Region Korsika
Département Corse-du-Sud
Arrondissement Ajaccio
Kanton Sevi-Sorru-Cinarca
Gemeindeverband Spelunca-Liamone
Koordinaten 42° 9′ N, 8° 48′ OKoordinaten: 42° 9′ N, 8° 48′ O
Höhe 13–882 m
Fläche 20,03 km2
Einwohner 54 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 3 Einw./km2
Postleitzahl 20160
INSEE-Code

Arbori

Arbori ist eine Gemeinde im Département Corse-du-Sud auf der Mittelmeerinsel Korsika. Sie gehört zum Kanton Sevi-Sorru-Cinarca im Arrondissement Ajaccio.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Siedlungsgebiet liegt auf 345 Metern über dem Meeresspiegel. Nachbargemeinden sind Vico im Nordwesten und im Norden, Murzo im Nordosten, Rosazia im Osten, Lopigna im Südosten, Arro im Süden sowie Ambiegna und Coggia im Südwesten.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2008 2012
Einwohner 148 140 122 92 62 63 65 59

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Le Castaldu, ehemaliges Genueser Fort, datiert auf das Jahr 1489

Wirtschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Arbori enthält zugelassene Rebflächen des Weinbaugebietes Ajaccio.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Arbori – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien