Renno

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Renno
Renno (Frankreich)
Renno
Region Korsika
Département Corse-du-Sud
Arrondissement Ajaccio
Kanton Sevi-Sorru-Cinarca
Gemeindeverband Spelunca-Liamone
Koordinaten 42° 13′ N, 8° 50′ OKoordinaten: 42° 13′ N, 8° 50′ O
Höhe 717–1.507 m
Fläche 12,62 km2
Einwohner 60 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 5 Einw./km2
Postleitzahl 20160
INSEE-Code

Renno ist eine Gemeinde auf der Mittelmeerinsel Korsika in Frankreich. Die Bewohner nennen sich Rinnesi.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Renno ist die höchstgelegene Gemeinde im Kanton Les Deux-Sorru. Das Siedlungsgebiet umfasst die Quartiere Poggio, Padingu, Macinaggio, Chimeglia und Chjirasgia. Chimeglia ist ein Industriequartier. Nachbargemeinden sind Cristinacce im Norden, Letia im Osten, Vico im Süden, Balogna im Südwesten und Marignana im Nordwesten.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Kirchen Sainte-Célestine in Poggio, Sainte-Marie in Chimeglia und Saint-Jacques in Chjirasgia.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2008 2012
Einwohner 261 196 152 108 84 77 90 59

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Renno – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien