Olympische Sommerspiele 1976/Boxen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Boxen bei den
XXI. Olympischen Sommerspielen
Montreal-76.svg
Boxing pictogram.svg
Information
Austragungsort Kanada Montreal
Wettkampfstätte Aréna Maurice-Richard
Nationen 54
Athleten 266 (266 Männer)
Datum 18.–31. Juli 1976
Entscheidungen 11
München 1972

Bei den XXI. Olympischen Sommerspielen 1976 in Montreal fanden elf Wettbewerbe im Boxen statt. Austragungsort war die Aréna Maurice-Richard im Olympiapark.

Bilanz[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Aréna Maurice-Richard (runder Kuppelbau)

Medaillenspiegel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Gold Silber Bronze Gesamt
1 Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten 5 1 1 7
2 Kuba Kuba 3 3 2 8
3 Deutschland Demokratische Republik 1949 DDR 1 1 2
Korea Nord Nordkorea 1 1 2
5 Polen 1944 Polen 1 4 5
6 Rumänien 1965 Rumänien 2 3 5
7 Sowjetunion 1955 Sowjetunion 1 4 5
8 Jugoslawien Sozialistische Föderative Republik Jugoslawien 1 1 2
9 Venezuela 1954 Venezuela 1 1
10 Bermuda 1910 Bermuda 1 1
Deutschland BR BR Deutschland 1 1
Bulgarien 1971 Bulgarien 1 1
Vereinigtes Konigreich Großbritannien 1 1
Mexiko Mexiko 1 1
Puerto Rico Puerto Rico 1 1
Thailand Thailand 1 1

Medaillengewinner[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Konkurrenz Gold Silber Bronze
Halbfliegengewicht Kuba Jorge Hernández Korea Nord Li Byong-uk Puerto Rico Orlando Maldonado
Thailand Phayao Phoontharat
Fliegengewicht Vereinigte Staaten Leo Randolph Kuba Ramón Duvalón Polen 1944 Leszek Błażyński
Sowjetunion 1955 Dawit Torosjan
Bantamgewicht Korea Nord Gu Yong-ju Vereinigte Staaten Charles Mooney Vereinigtes Konigreich Patrick Cowdell
Sowjetunion 1955 Wiktor Rybakow
Federgewicht Kuba Ángel Herrera Deutschland Demokratische Republik 1949 Richard Nowakowski Polen 1944 Leszek Kosedowski
Mexiko Juan Paredes
Leichtgewicht Vereinigte Staaten Howard Davis Rumänien 1965 Simion Cuțov Jugoslawien Sozialistische Föderative Republik Ace Rusevski
Sowjetunion 1955 Wassili Solomin
Halbweltergewicht Vereinigte Staaten Sugar Ray Leonard Kuba Andrés Aldama Bulgarien 1971 Wladimir Kolew
Polen 1944 Kazimierz Szczerba
Weltergewicht Deutschland Demokratische Republik 1949 Jochen Bachfeld Venezuela 1954 Pedro Gamarro Deutschland BR Reinhard Skricek
Rumänien 1965 Victor Zilberman
Halbmittelgewicht Polen 1944 Jerzy Rybicki Jugoslawien Sozialistische Föderative Republik Tadija Kačar Kuba Rolando Garbey
Sowjetunion 1955 Wiktor Sawtschenko
Mittelgewicht Vereinigte Staaten Michael Spinks Sowjetunion 1955 Rufat Riskijew Kuba Luis Felipe Martínez
Rumänien 1965 Alec Năstac
Halbschwergewicht Vereinigte Staaten Leon Spinks Kuba Sixto Soria Rumänien 1965 Costică Dafinoiu
Polen 1944 Janusz Gortat
Schwergewicht Kuba Teófilo Stevenson Rumänien 1965 Mircea Simon Bermuda 1910 Clarence Hill
Vereinigte Staaten John Tate

Zeitplan[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 VR  Vorrunde      SF  Sechzehntelfinale      AF  Achtelfinale      VF  Viertelfinale      HF  Halbfinale      Gouden medaille.svg  Finale
Wettbewerbe Juli
 18.   19.   20.   21.   22.   23.   24.   25.   26.   27.   28.   29.   30.   31. 
Halbfliegengewicht bis 48 kg SF AF VF HF Gouden medaille.svg
Fliegengewicht bis 51 kg VR SF AF VF HF Gouden medaille.svg
Bantamgewicht bis 54 kg VR SF AF VF HF Gouden medaille.svg
Federgewicht bis 57 kg VR SF AF VF HF Gouden medaille.svg
Leichtgewicht bis 60 kg VR SF AF VF HF Gouden medaille.svg
Halbweltergewicht bis 63,5 kg VR SF AF VF HF Gouden medaille.svg
Weltergewicht bis 67 kg VR SF AF VF HF Gouden medaille.svg
Halbmittelgewicht bis 71 kg SF AF VF HF Gouden medaille.svg
Mittelgewicht bis 75 kg SF AF VF HF Gouden medaille.svg
Halbschwergewicht bis 81 kg SF AF VF HF Gouden medaille.svg
Schwergewicht über 81 kg SF AF VF HF Gouden medaille.svg

Ergebnisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Halbfliegengewicht (bis 48 kg)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Sportler
1 Kuba CUB Jorge Hernández
2 Korea Nord PRK Li Byong-uk
3 Puerto Rico PUR Orlando Maldonado
Thailand THA Phayao Phoontharat
5 Ungarn 1957 HUN György Gedó
Venezuela 1954 VEN Armando Guevera
Korea Sud 1949 KOR Park Chan-hee
Argentinien ARG Héctor Patri
9 Deutschland Demokratische Republik 1949 GDR Dietmar Geilich

Datum: 19. bis 31. Juli 1976
27 Teilnehmer aus 27 Ländern

Im Finale besiegte Hernández den Nordkoreaner Li Byong-uk nach Punkten mit 4:1.

Viertelfinale Halbfinale Finale
                   
27. Juli        
 Venezuela 1954 Guevera  1
29. Juli
 Korea Nord Li  4  
 Korea Nord Li  RSC
     Thailand Phoontharat  2. Rd.  
 Thailand Phoontharat  4
31. Juli
 Ungarn 1957 Gedó  1  
 Korea Nord Li  1
   
   Kuba Hernández  4
 Puerto Rico Maldonado  5
 Argentinien Patri  0  
 Puerto Rico Maldonado  0  
     Kuba Hernández  5  
 Korea Sud 1949 Park  1
 Kuba Hernández  4  
 

Fliegengewicht (bis 51 kg)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Sportler
1 Vereinigte Staaten USA Leo Randolph
2 Kuba CUB Ramón Duvalón
3 Polen 1944 POL Leszek Błażyński
Sowjetunion 1955 URS Dawit Torosjan
5 Kanada CAN Ian Clyde
Korea Nord PRK Jong Jo-ung
Irland IRL Davy Larmour
Venezuela 1954 VEN Alfredo Pérez
16 Deutschland BR FRG Joachim Schür

Datum: 18. bis 31. Juli 1976
26 Teilnehmer aus 26 Ländern

Viertelfinale Halbfinale Finale
                   
27. Juli        
 Kuba Duvalón  5
29. Juli
 Kanada Clyde  0  
 Kuba Duvalón  DISQ
     Sowjetunion 1955 Torosjan  2. Rd.  
 Korea Nord Jong  0
31. Juli
 Sowjetunion 1955 Torosjan  5  
 Kuba Duvalón  2
   
   Vereinigte Staaten Randolph  3
 Irland Larmour  1
 Vereinigte Staaten Randolph  4  
 Vereinigte Staaten Randolph  4  
     Polen 1944 Błażyński  1  
 Polen 1944 Błażyński  3
 Venezuela 1954 Pérez  2  
 

Bantamgewicht (bis 54 kg)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Sportler
1 Korea Nord PRK Gu Yong-ju
2 Vereinigte Staaten USA Charles Mooney
3 Vereinigtes Konigreich GBR Patrick Cowdell
Sowjetunion 1955 URS Wiktor Rybakow
5 Deutschland Demokratische Republik 1949 GDR Stefan Förster
Philippinen 1944 PHI Reynaldo Fortaleza
Korea Sud 1949 KOR Hwang Chul-soon
Thailand THA Weerachart Saturngrun

Datum: 18. bis 31. Juli 1976
27 Teilnehmer aus 27 Ländern

Viertelfinale Halbfinale Finale
                   
27. Juli        
 Philippinen 1944 Fortaleza  1
29. Juli
 Vereinigtes Konigreich Cowdell  4  
 Vereinigtes Konigreich Cowdell  1
     Korea Nord Gu  4  
 Korea Nord Gu  5
31. Juli
 Thailand Saturngrun  0  
 Korea Nord Gu  5
   
   Vereinigte Staaten Mooney  0
 Deutschland Demokratische Republik 1949 Förster  2
 Sowjetunion 1955 Rybakow  3  
 Sowjetunion 1955 Rybakow  1  
     Vereinigte Staaten Mooney  4  
 Korea Sud 1949 Hwang  0
 Vereinigte Staaten Mooney  5  
 

Federgewicht (bis 57 kg)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Sportler
1 Kuba CUB Ángel Herrera
2 Deutschland Demokratische Republik 1949 GDR Richard Nowakowski
3 Polen 1944 POL Leszek Kosedowski
Mexiko MEX Juan Paredes
5 Vereinigte Staaten USA David Lee Armstrong
Korea Sud 1949 KOR Choi Choon-Gil
Rumänien 1965 ROM Gheorghe Ciochină
Jugoslawien Sozialistische Föderative Republik YUG Bratislav Ristić
9 Deutschland BR FRG René Weller

Datum: 18. bis 31. Juli 1976
26 Teilnehmer aus 26 Ländern

Viertelfinale Halbfinale Finale
                   
27. Juli        
 Rumänien 1965 Ciochină  K. o.
29. Juli
 Deutschland Demokratische Republik 1949 Nowakowski  3. Rd.  
 Deutschland Demokratische Republik 1949 Nowakowski  5
     Polen 1944 Kosedowski  0  
 Polen 1944 Kosedowski  5
31. Juli
 Jugoslawien Sozialistische Föderative Republik Ristić  0  
 Deutschland Demokratische Republik 1949 Nowakowski  K. o.
   
   Kuba Herrera  2. Rd.
 Mexiko Paredes  4
 Korea Sud 1949 Choi  1  
 Mexiko Paredes  0  
     Kuba Herrera  5  
 Vereinigte Staaten Armstrong  2
 Kuba Herrera  3  
 

Leichtgewicht (bis 60 kg)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Sportler
1 Vereinigte Staaten USA Howard Davis
2 Rumänien 1965 ROM Simion Cuțov
3 Jugoslawien Sozialistische Föderative Republik YUG Ace Rusevski
Sowjetunion 1955 URS Wassili Solomin
5 Ungarn 1957 HUN András Botos
Haiti 1964 HAI Yves Jeudy
Schweden SWE Ove Lundby
Bulgarien 1971 BUL Zwetan Zwetanow

Datum: 18. bis 31. Juli 1976
23 Teilnehmer aus 23 Ländern

Viertelfinale Halbfinale Finale
                   
27. Juli        
 Rumänien 1965 Cuțov  5
29. Juli
 Schweden Lundby  0  
 Rumänien 1965 Cuțov  5
     Sowjetunion 1955 Solomin  0  
 Sowjetunion 1955 Solomin  5
31. Juli
 Ungarn 1957 Botos  0  
 Rumänien 1965 Cuțov  0
   
   Vereinigte Staaten Davis  5
 Vereinigte Staaten Davis  Aufgabe
 Bulgarien 1971 Zwetanow  3. Rd.  
 Vereinigte Staaten Davis  5  
     Jugoslawien Sozialistische Föderative Republik Rusevski  0  
 Haiti 1964 Jeudy  RSC
 Jugoslawien Sozialistische Föderative Republik Rusevski  2. Rd.  
 

Halbweltergewicht (bis 63,5 kg)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Sportler
1 Vereinigte Staaten USA Ray Leonard
2 Kuba CUB Andrés Aldama
3 Bulgarien 1971 BUL Wladimir Kolew
Polen 1944 POL Kazimierz Szczerba
5 Deutschland Demokratische Republik 1949 GDR Ulrich Beyer
Rumänien 1965 ROM Calistrat Cuțov
Ungarn 1957 HUN József Nagy
Argentinien ARG Luis Portillo
9 Deutschland BR FRG Ernst Müller
Osterreich AUT Christian Sittler

Datum: 18. bis 31. Juli 1976
31 Teilnehmer aus 31 Ländern

Viertelfinale Halbfinale Finale
                   
27. Juli        
 Rumänien 1965 Cuțov  0
29. Juli
 Bulgarien 1971 Kolew  5  
 Bulgarien 1971 Kolew  K. o.
     Kuba Aldama  1. Rd.  
 Kuba Aldama  Aufgabe
31. Juli
 Ungarn 1957 Nagy  2. Rd.  
 Kuba Aldama  0
   
   Vereinigte Staaten Leonard  5
 Polen 1944 Szczerba  5
 Argentinien Portillo  0  
 Polen 1944 Szczerba  0  
     Vereinigte Staaten Leonard  5  
 Deutschland Demokratische Republik 1949 Beyer  0
 Vereinigte Staaten Leonard  5  
 

Weltergewicht (bis 67 kg)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Sportler
1 Deutschland Demokratische Republik 1949 GDR Jochen Bachfeld
2 Venezuela 1954 VEN Pedro Gamarro
3 Deutschland BR FRG Reinhard Skricek
Rumänien 1965 ROM Victor Zilberman
5 Vereinigte Staaten USA Clinton Jackson
Jamaika JAM Mike McCallum
Kanada CAN Carmen Rinke
Puerto Rico PUR Carlos Santos

Datum: 18. bis 31. Juli 1976
31 Teilnehmer aus 31 Ländern

Viertelfinale Halbfinale Finale
                   
28. Juli        
 Jamaika McCallum  2
29. Juli
 Deutschland BR Skricek  3  
 Deutschland BR Skricek  RSC
     Venezuela 1954 Gamarro  3. Rd.  
 Vereinigte Staaten Jackson  2
31. Juli
 Venezuela 1954 Gamarro  3  
 Venezuela 1954 Gamarro  2
   
   Deutschland Demokratische Republik 1949 Bachfeld  3
 Puerto Rico Santos  2
 Rumänien 1965 Zilberman  3  
 Rumänien 1965 Zilberman  2  
     Deutschland Demokratische Republik 1949 Bachfeld  3  
 Kanada Rinke  1
 Deutschland Demokratische Republik 1949 Bachfeld  4  
 

Halbmittelgewicht (bis 71 kg)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Sportler
1 Polen 1944 POL Jerzy Rybicki
2 Jugoslawien Sozialistische Föderative Republik YUG Tadija Kačar
3 Kuba CUB Rolando Garbey
Sowjetunion 1955 URS Wiktor Sawtschenko
5 Rumänien 1965 ROM Vasile Didea
Puerto Rico PUR Wilfredo Guzman
Finnland FIN Kalevi Kosunen
Venezuela 1954 VEN Alfredo Lemus
17 Osterreich AUT Franz Dorfer

Datum: 22. bis 31. Juli 1976
23 Teilnehmer aus 23 Ländern

Viertelfinale Halbfinale Finale
                   
28. Juli        
 Polen 1944 Rybicki  5
29. Juli
 Puerto Rico Guzman  0  
 Polen 1944 Rybicki  3
     Sowjetunion 1955 Sawtschenko  2  
 Venezuela 1954 Lemus  K. o.
31. Juli
 Sowjetunion 1955 Sawtschenko  2. Rd.  
 Polen 1944 Rybicki  5
   
   Jugoslawien Sozialistische Föderative Republik Kačar  0
 Kuba Garbey  RSC
 Finnland Kosunen  1. Rd.  
 Kuba Garbey  1  
     Jugoslawien Sozialistische Föderative Republik Kačar  4  
 Jugoslawien Sozialistische Föderative Republik Kačar  5
 Rumänien 1965 Didea  0  
 

Mittelgewicht (bis 75 kg)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Sportler
1 Vereinigte Staaten USA Michael Spinks
2 Sowjetunion 1955 URS Rufat Riskijew
3 Kuba CUB Luis Felipe Martínez
Rumänien 1965 ROM Alec Năstac
5 Pakistan PAK Siraj Din
Brasilien 1968 BRA Fernando José Martins
Polen 1944 POL Ryszard Pasiewicz
Jugoslawien Sozialistische Föderative Republik YUG Dragomir Vujković
9 Deutschland Demokratische Republik 1949 GDR Bernd Wittenburg

Datum: 19. bis 31. Juli 1976
19 Teilnehmer aus 19 Ländern

Viertelfinale Halbfinale Finale
                   
28. Juli        
 Polen 1944 Pasiewicz  0
29. Juli
 Vereinigte Staaten Spinks  5  
 Vereinigte Staaten Spinks  kampflos
     Rumänien 1965 Năstac    
 Brasilien 1968 Martins  2
31. Juli
 Rumänien 1965 Năstac  3  
 Vereinigte Staaten Spinks  RSC
   
   Sowjetunion 1955 Riskijew  3. Rd.
 Jugoslawien Sozialistische Föderative Republik Vujković  0
 Kuba Martínez  5  
 Kuba Martínez  2  
     Sowjetunion 1955 Riskijew  3  
 Pakistan Din  K. o.
 Sowjetunion 1955 Riskijew  2. Rd.  
 

Halbschwergewicht (bis 81 kg)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Sportler
1 Vereinigte Staaten USA Leon Spinks
2 Kuba CUB Sixto Soria
3 Rumänien 1965 ROM Costică Dafinoiu
Polen 1944 POL Janusz Gortat
5 Bermuda 1910 BER Robert Burgess
Deutschland BR FRG Wolfgang Gruber
Deutschland Demokratische Republik 1949 GDR Ottomar Sachse
Argentinien ARG Juan Domingo Suárez

Datum: 19. bis 31. Juli 1976
18 Teilnehmer aus 18 Ländern

Viertelfinale Halbfinale Finale
                   
28. Juli        
 Kuba Soria  K. o.
29. Juli
 Deutschland BR Gruber  1. Rd.  
 Kuba Soria  Aufgabe
     Rumänien 1965 Dafinoiu  1. Rd.  
 Rumänien 1965 Dafinoiu  5
31. Juli
 Bermuda 1910 Burgess  0  
 Kuba Soria  RSC
   
   Vereinigte Staaten Spinks  3. Rd.
 Argentinien Suárez  1
 Polen 1944 Gortat  4  
 Polen 1944 Gortat  0  
     Vereinigte Staaten Spinks  5  
 Vereinigte Staaten Spinks  5
 Deutschland Demokratische Republik 1949 Sachse  0  
 

Schwergewicht (über 81 kg)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Sportler
1 Kuba CUB Teófilo Stevenson
2 Rumänien 1965 ROM Mircea Simon
3 Bermuda 1910 BER Clarence Hill
Vereinigte Staaten USA John Tate
5 Belgien BEL Rudy Gauwe
Deutschland BR FRG Peter Hussing
Finnland FIN Pekka Ruokola
Bulgarien 1971 BUL Atanas Suwandschiew
15 Deutschland Demokratische Republik 1949 GDR Jürgen Fanghänel

Datum: 22. bis 31. Juli 1976
15 Teilnehmer aus 15 Ländern

Viertelfinale Halbfinale Finale
                   
28. Juli        
 Vereinigte Staaten Tate  3
29. Juli
 Deutschland BR Hussing  2  
 Vereinigte Staaten Tate  K. o.
     Kuba Stevenson  1. Rd.  
 Kuba Stevenson  RSC
31. Juli
 Finnland Ruokola  1. Rd.  
 Kuba Stevenson  Aufgabe
   
   Rumänien 1965 Simon  3. Rd.
 Bermuda 1910 Hill  5
 Belgien Gauwe  0  
 Bermuda 1910 Hill  0  
     Rumänien 1965 Simon  5  
 Rumänien 1965 Simon  4
 Bulgarien 1971 Suwandschiew  1  
 

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]