Olympische Winterspiele 1988/Teilnehmer (Südkorea)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Calgary1988.jpg
Olympische Ringe

KOR

KOR
Goldmedaillen Silbermedaillen Bronzemedaillen

Südkorea nahm an den Olympischen Winterspielen 1988 im kanadischen Calgary mit einer Delegation von 22 Athleten in fünf Disziplinen teil, davon 18 Männer und 4 Frauen. Ein Medaillengewinn gelang keinem der Athleten.

Fahnenträger bei der Eröffnungsfeier war der Skilangläufer Hong Kun-pyo.

Teilnehmer nach Sportarten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Biathlon pictogram.svg Biathlon[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Hong Byung-sik
    20 km Einzel: 62. Platz (1:14:03,2 h)
    4 × 7,5 km Staffel: 16. Platz (1:51:42,7 h)
  • Joo Young-dae
    10 km Sprint: 66. Platz (34:50,4 min)
    20 km Einzel: 63. Platz (1:14:27,5 h)
    4 × 7,5 km Staffel: 16. Platz (1:51:42,7 h)
  • Kim Yong-woon
    10 km Sprint: 67. Platz (35:18,6 min)
    20 km Einzel: 65. Platz (1:17:23,0 h)
    4 × 7,5 km Staffel: 16. Platz (1:51:42,7 h)
  • Shin Yong-sun
    10 km Sprint: 64. Platz (33:05,4 min)
    20 km Einzel: 66. Platz (1:17:44,5 h)
    4 × 7,5 km Staffel: 16. Platz (1:51:42,7 h)

Figure skating pictogram.svg Eiskunstlauf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männer

Frauen

Speed skating pictogram.svg Eisschnelllauf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männer

  • Bae Gi-tae
    500 m: 5. Platz (36,90 s)
    1000 m: 9. Platz (1:14,36 min)
  • Hwang Ik-hwan
    1500 m: 26. Platz (1:56,50 min)
    5000 m: 36. Platz (7:10,65 min)
  • Kim Kwan-kyu
    1500 m: 29. Platz (1:56,85 min)
    5000 m: 29. Platz (7:02,13 min)
    10.000 m: 22. Platz (14:34,65 min)

Frauen

  • Choi Hye-sook
    1000 m: 28. Platz (2:12,96 min)
    3000 m: 22. Platz (4:42,26 min)
  • Kim Young-ok
    1000 m: 24. Platz (2:11,95 min)
    3000 m: 22. Platz (4:30,60 min)
    5000 m: 17. Platz (7:46,51 min)
  • Yoo Seon-hee
    500 m: 13. Platz (40,92 s)
    1000 m: 17. Platz (1:22,35 min)

Alpine skiing pictogram.svg Ski Alpin[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männer

  • Huh Sung-wook
    Super-G: 41. Platz (1:55,13 min)
    Riesenslalom: Rennen nicht beendet
    Slalom: Rennen nicht beendet
  • Kang Nak-youn
    Super-G: Rennen nicht beendet
    Riesenslalom: 51. Platz (2:33,18 min)
    Slalom: 27. Platz (2:03,73 min)
  • Nam Won-gi
    Super-G: Rennen nicht beendet
    Riesenslalom: 48. Platz (2:31,78 min)
    Slalom: 28. Platz (2:04,29 min)
  • Park Jae-hyuk
    Super-G: 40. Platz (1:53,89 min)
    Riesenslalom: Rennen nicht beendet
    Slalom: 29. Platz (2:04,30 min)

Cross country skiing pictogram.svg Skilanglauf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männer

  • Cho Sung-hoon
    15 km klassisch: 75. Platz (51:31,1 min)
    30 km klassisch: 75. Platz (1:43:30,3 h)
    4 × 10 km Staffel: 15. Platz (1:59:00,4 h)
  • Hong Kun-pyo
    15 km klassisch: 71. Platz (50:21,4 min)
    30 km klassisch: 73. Platz (1:43:26,4 h)
    50 km Freistil: 51. Platz (2:23:13,6 h)
    4 × 10 km Staffel: 15. Platz (1:59:00,4 h)
  • Jeon Yeung-hae
    15 km klassisch: 59. Platz (48:22,3 min)
    30 km klassisch: 60. Platz (1:38:05,3 h)
    50 km Freistil: 48. Platz (2:20:50,8 h)
    4 × 10 km Staffel: 15. Platz (1:59:00,4 h)
  • Park Ki-ho
    15 km klassisch: 54. Platz (47:44,3 min)
    30 km klassisch: 55. Platz (1:36:43,9 h)
    50 km Freistil: 50. Platz (2:22:36,4 h)
    4 × 10 km Staffel: 15. Platz (1:59:00,4 h)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]