Olympische Winterspiele 1988/Teilnehmer (Australien)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Calgary1988.jpg
Olympische Ringe

AUS

AUS
Goldmedaillen Silbermedaillen Bronzemedaillen

Australien nahm an den Olympischen Winterspielen 1988 im kanadischen Calgary mit einer Delegation von 19 Athleten in sechs Disziplinen teil, davon 17 Männer und 2 Frauen. Ein Medaillengewinn gelang keinem der Athleten.

Fahnenträger bei der Eröffnungsfeier war der Eisschnellläufer Michael Richmond.

Teilnehmer nach Sportarten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Biathlon pictogram.svg Biathlon[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Andrew Paul
    10 km Sprint: 62. Platz (30:36,6 min)
    20 km Einzel: 57. Platz (1:08:59,3 h)

Bobsleigh pictogram.svg Bob[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männer, Zweier

Männer, Vierer

Figure skating pictogram.svg Eiskunstlauf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männer

Frauen

Eistanz

Speed skating pictogram.svg Eisschnelllauf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männer

  • Michael Richmond
    500 m: 23. Platz (37,77 s)
    1000 m: 14. Platz (1:14,61 min)
    1500 m: 12. Platz (1:54,95 min)
  • Danny Kah
    1500 m: 14. Platz (1:55,19 min)
    5000 m: 10. Platz (6:52,14 min)

Alpine skiing pictogram.svg Ski Alpin[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männer

  • Peter Forras
    Abfahrt: Rennen nicht beendet
    Kombination: Rennen nicht beendet
  • Steven Lee
    Abfahrt: 22. Platz (2:04,46 min)
    Super-G: Rennen nicht beendet
    Riesenslalom: 36. Platz (2:17,54 min)
    Kombination: Rennen nicht beendet
  • Richard Biggins
    Super-G: 31. Platz (1:47,38 min)
    Riesenslalom: 32. Platz (2:15,48 min)
    Slalom: Rennen nicht beendet

Cross country skiing pictogram.svg Skilanglauf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männer

  • Chris Heberle
    15 km klassisch: 33. Platz (45:19,5 min)
    30 km klassisch: 45. Platz (1:34:25,6 h)
  • David Hislop
    15 km klassisch: 70. Platz (50:19,8 min)
    30 km klassisch: 62. Platz (1:38:48,8 h)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]