Roth (Familienname)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Roth ist ein deutscher Familienname.

Herkunft und Bedeutung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Roth kann ein Übername zur Farbe Rot sein und sich auf einen rothaarigen Menschen beziehen. Ebenso kommt ein Herkunftsname zum häufigen Ortsnamen Roth in Betracht. Die dritte Möglichkeit ist ein Wohnstättenname für eine Person, die auf einem gerodeten Grundstück gelebt hat (mittelniederdeutsch rot für ‚Rodung‘).[1]

Für die Bedeutung „rothaarig“ gibt es Entsprechungen in anderen Sprachen, z. B. im Italienischen Rossi (zu italienisch rosso ‚rot‘).

Namensträger[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

A[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

B[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Benno Roth (1903–1983), österreichischer Pädagoge und Kirchenhistoriker
  • Bernhard Roth (1928–2014), Schweizer Unternehmer und Firmengründer
  • Bernhard Wilhelm Roth (* 1970), deutscher Experimentalphysiker
  • Bertrand Roth (1855–1938), Schweizer Komponist und Pianist
  • Birgit Roth (* 1968), deutsche Medienwissenschaftlerin und Politikerin (SPD)
  • Bobby Roth (* 1950), US-amerikanischer Regisseur
  • Brigitte Aloise Roth (1951–2018), österreichische Performancekünstlerin, Fotografin, Pädagogin, Feministin und Umweltaktivistin
  • Bruce D. Roth (* 1952), US-amerikanischer Chemiker
  • Bruno Roth (1911–1998), deutscher Radrennfahrer

C[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

D[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

E[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

F[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

G[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

H[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

I[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Ignaz Roth (1894–1972), deutscher Politiker (SPD)
  • Iwan Roth (* 1942), Schweizer Saxophonist und Hochschullehrer

J[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

K[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

L[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

M[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

N[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

O[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

P[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Q[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

R[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

S[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

T[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

U[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Uli Roth (* 1962), deutscher Handballspieler und Manager, siehe Ulrich Roth
  • Uli Jon Roth (* 1954), deutscher Rock-Gitarrist
  • Ulli Roth (* 1966), deutscher römisch-katholischer Theologe
  • Urs Roth (1960–2018), Schweizer Versicherungsmanager

V[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

W[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Z[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Zeno Roth (1956–2018), deutscher Gitarrist und Songwriter

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Duden: Familiennamen. Herkunft und Bedeutung. Bearbeitet von Rosa und Volker Kohlheim. 2. Auflage. Dudenverlag, Mannheim 2005, ISBN 3-411-70852-2, S. 558.