Saint-Félix-de-Sorgues

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Saint-Félix-de-Sorgues
Sant Faliç de Sòrgas
Wappen von Saint-Félix-de-Sorgues
Saint-Félix-de-Sorgues (Frankreich)
Saint-Félix-de-Sorgues
Region Okzitanien
Département Aveyron
Arrondissement Millau
Kanton Saint-Affrique
Gemeindeverband Saint Affricain, Roquefort, Sept Vallons
Koordinaten 43° 53′ N, 2° 59′ OKoordinaten: 43° 53′ N, 2° 59′ O
Höhe 375–745 m
Fläche 29 km2
Einwohner 225 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 8 Einw./km2
Postleitzahl 12400
INSEE-Code
Website http://www.saint-felix.fr.st/

Saint-Félix-de-Sorgues (okzitanisch Sant Faliç de Sòrgas) ist eine französische Gemeinde des Départements Aveyron in der Region Okzitanien (vor 2016 Midi-Pyrénées) mit 225 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2016). Administrativ ist sie dem Kanton Saint-Affrique und dem Arrondissement Millau zugeteilt. Die Einwohner werden Saint-Féliciens genannt.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Saint-Félix-de-Sorgues liegt etwa 28 Kilometer südsüdwestlich von Millau und etwa 62 Kilometer südöstlich von Rodez in der historischen Region der Rouergue am Sorgue. Umgeben wird Saint-Félix-de-Sorgues von den Nachbargemeinden Saint-Jean-et-Saint-Paul im Norden, Marnhagues-et-Latour im Osten, Montagnol im Süden und Südosten, Sylvanès im Süden und Südwesten, Gissac im Westen und Südwesten sowie Versols-et-Lapeyre im Westen.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2013
Einwohner 271 228 202 183 206 196 198 226
Quelle: Cassini und INSEE

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Brücke über den Sorgue

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Saint-Félix-de-Sorgues – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien