Sainte-Livrade-sur-Lot

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Sainte-Livrade-sur-Lot (Santa Liorada d’Olt)
Wappen von Sainte-Livrade-sur-Lot
Sainte-Livrade-sur-Lot (Frankreich)
Sainte-Livrade-sur-Lot
Region Aquitanien
Département Lot-et-Garonne
Arrondissement Villeneuve-sur-Lot
Kanton Sainte-Livrade-sur-Lot
Gemeindeverband Communauté d’agglomération du Grand Villeneuvois
Koordinaten 44° 24′ N, 0° 35′ OKoordinaten: 44° 24′ N, 0° 35′ O
Höhe 37–194 m
Fläche 30,94 km²
Einwohner 6.132 (1. Jan. 2013)
Bevölkerungsdichte 198 Einw./km²
Postleitzahl 47110
INSEE-Code
Website http://www.ville-ste-livrade47.fr/

Sainte-Livrade-sur-Lot (okzitanisch: Santa Liorada d’Olt) ist eine französische Stadt mit 6132 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2013) im Département Lot-et-Garonne in der Region Aquitanien. Die Gemeinde liegt im Arrondissement Villeneuve-sur-Lot und ist Hauptort (frz.: chef-lieu) des Kantons Sainte-Livrade-sur-Lot.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gemeinde Sainte-Livrade-sur-Lot liegt am Fluss Lot. Sie wird umgeben von den Nachbargemeinden Casseneuil im Norden, Bias im Osten, Allez-et-Cazeneuve im Südosten, Dolmayrac im Süden, Le Temple-sur-Lot im Südwesten, Saint-Étienne-de-Fougères im Westen und Pinel-Hauterive im Nordwesten.

Durch die Gemeinde verlaufen die früheren Route nationale 111 und Route nationale 667.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Siedlungsgeschichte der Gemeinde geht bis in die Eisenzeit zurück. Die heutige Ortschaft wurde als Bastide 1289 begründet.

Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Sainte-Livrade-sur-Lot – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien