Tournon-d’Agenais

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Tournon-d’Agenais
Tornon d’Agenés
Wappen von Tournon-d’Agenais
Tournon-d’Agenais (Frankreich)
Tournon-d’Agenais
Region Nouvelle-Aquitaine
Département Lot-et-Garonne
Arrondissement Villeneuve-sur-Lot
Kanton Le Fumélois
Gemeindeverband Fumel Vallée du Lot
Koordinaten 44° 24′ N, 1° 0′ OKoordinaten: 44° 24′ N, 1° 0′ O
Höhe 103–261 m
Fläche 21,26 km2
Einwohner 738 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 35 Einw./km2
Postleitzahl 47370
INSEE-Code
Website http://www.tournondagenais.com/

Rathaus (Mairie) von Tournon-d’Agenais

Tournon-d’Agenais (okzitanisch: Tornon d’Agenés) ist eine Gemeinde mit 738 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2016) in Frankreich im Département Lot-et-Garonne in der Region Nouvelle-Aquitaine (bis 2016: Aquitanien). Tournon-d’Agenais gehört zum Arrondissement Villeneuve-sur-Lot und zum Kanton Le Fumélois (bis 2015: Kanton Tournon-d’Agenais). Die Einwohner werden Tournonnais genannt.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Tournon-d’Agenais liegt etwa 23 Kilometer östlich von Villeneuve-sur-Lot. Umgeben wird Tournon-d’Agenais von den Nachbargemeinden Bourlens im Norden, Thézac im Nordosten, Masquières im Osten, Courbiac im Südosten, Montaigu-de-Quercy im Süden, Anthé im Westen und Südwesten sowie Cazideroque im Westen und Nordwesten.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Bastide von Tournon-d’Agenais wurde 1271 von Philipp III. gegründet. 1580 wurde die Ortschaft von den Hugenotten zerstört.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2013
812 1.006 1.020 921 839 751 801 697
Quelle: Cassini und INSEE

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Megalithen-Anlage der Nekropole von Bosc
  • Kirche Saint-André-de-Carabaisse aus dem 12. Jahrhundert mit Umbauten bis in das 16. Jahrhundert hinein, seit 1994 Monument historique
  • Kirche Saint-Barthélemy, 1884 bis 1886 erbaut
  • Beffroi aus dem Jahre 1637
  • Haus L'Abescat aus dem 13. Jahrhundert, seit 1912 Monument historique

Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Joseph Rumeau (1849–1940), Bischof von Angers
  • Pierre Mutz (* 1942), Präfekt von Paris, von Essonne und Polizeipräfekt

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Tournon-d’Agenais – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien