Savignac-de-Miremont

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Savignac-de-Miremont
Savinhac de Miramont
Savignac-de-Miremont (Frankreich)
Savignac-de-Miremont
Region Nouvelle-Aquitaine
Département Dordogne
Arrondissement Sarlat-la-Canéda
Kanton Vallée de l’Homme
Gemeindeverband Vallée de l’Homme
Koordinaten 44° 58′ N, 0° 57′ OKoordinaten: 44° 58′ N, 0° 57′ O
Höhe 75–229 m
Fläche 7,62 km2
Einwohner 174 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 23 Einw./km2
Postleitzahl 24260
INSEE-Code
Website www.savignac-de-miremont.jimdo.com/

Savignac-de-Miremont (okzitanisch Savinhac de Miramont) ist eine aus einem Hauptort und mehreren Weilern (hameaux) und Einzelgehöften bestehende Gemeinde mit 174 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2016) im Südosten des südfranzösischen Départements Dordogne in der Region Nouvelle-Aquitaine in der alten Kulturlandschaft des Périgord. Die Gemeinde gehört zum Arrondissement Sarlat-la-Canéda und zum Vallée de l’Homme.

Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Savignac-de-Miremont liegt etwa 44 Kilometer ostnordöstlich von Bergerac. Umgeben wird Savignac-de-Miremont von den Nachbargemeinden Mauzens-et-Miremont im Norden und Nordwesten, Fleurac im Nordosten, Les Eyzies im Osten und Südosten, Le Bugue im Süden sowie Journiac im Westen.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2013
Einwohner 150 125 107 108 107 95 136 169
Quelle: Cassini und INSEE

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Savignac-de-Miremont – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien