Limeyrat

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Limeyrat
Limeirac
Wappen von Limeyrat
Limeyrat (Frankreich)
Limeyrat
Region Nouvelle-Aquitaine
Département Dordogne
Arrondissement Sarlat-la-Canéda
Kanton Haut-Périgord Noir
Gemeindeverband Terrassonnais en Périgord Noir Thenon Hautefort
Koordinaten 45° 10′ N, 0° 59′ OKoordinaten: 45° 10′ N, 0° 59′ O
Höhe 143–266 m
Fläche 19,72 km2
Einwohner 447 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 23 Einw./km2
Postleitzahl 24210
INSEE-Code
Website http://www.limeyrat.net/

Limeyrat (okzitanisch Limeirac) ist eine französische Gemeinde mit 447 Einwohnern (Stand 1. Januar 2016) im Département Dordogne in Nouvelle-Aquitaine (vor 2016 Aquitaine). Sie gehört zum Arrondissement Sarlat-la-Canéda (bis 2017 Périgueux) und zum Kanton Haut-Périgord Noir (bis 2015 Thenon).

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Limeyrat liegt etwa 25 Kilometer ostsüdöstlich von Périgueux. Umgeben wird Limeyrat von den Nachbargemeinden Montagnac-d’Auberoche im Norden und Nordwesten, Brouchaud im Norden und Nordosten, Ajat im Osten, Fossemagne im Süden sowie Bassillac et Auberoche im Westen und Nordwesten.

Durch die Gemeinde führt die Autoroute A89.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2013
Einwohner 371 343 394 408 427 436 441 455
Quelle: Cassini und INSEE

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kirche Saint-Hilaire aus dem 12. Jahrhundert, Umbauten aus dem 16. Jahrhundert, Monument historique seit 1903/2006
  • Dolmen von Peyrelevade, seit 1980 Monument historique
  • Kapelle La Pinolie aus dem 17. Jahrhundert
  • Schloss L’Étang aus dem 19. Jahrhundert

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Limeyrat – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien