Schulz

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Verteilung von Schulz in Deutschland
Verteilung von Schulz in Österreich
  • 1 bis 3 Einwohner
  • 4 bis 6 Einwohner
  • 7 bis 9 Einwohner
  • 10 bis 12 Einwohner
  • mehr als 12 Einwohner
  • Schulz ist eine Variante eines Familiennamens, der auf das mittelalterliche Amt des Schultheiß zurückgeht. In Österreich leben geschätzt 1.000 Personen mit dem Nachnamen Schulz; er ist damit der 281. häufigste Nachname.[1]

    Varianten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    Namensträger[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    A[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    B[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    C[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    D[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    E[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    F[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    G[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    H[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    I[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    J[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    K[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    L[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    M[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    N[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    O[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    P[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    R[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    S[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    T[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    U[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    V[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    W[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    Y[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

     Wiktionary: Schulz – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen

    Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    1. Verteilung des Namens „Schulz“ in Österreich auf verwandt.at