Syracuse Eagles

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Syracuse Eagles
Gründung 1974
Auflösung 1975
Geschichte Syracuse Eagles
1974–1975
Stadion Onondaga County War Memorial Coliseum
Standort Syracuse, New York
Liga American Hockey League
Calder Cups keine

Die Syracuse Eagles waren ein US-amerikanisches Eishockeyfranchise der American Hockey League aus Syracuse, New York. Die Spielstätte der Eagles war das Onondaga County War Memorial Coliseum.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Syracuse Eagles wurden 1974 als Franchise der American Hockey League gegründet. Eine Gruppe, bestehend aus einem Teil der Besitzer der Syracuse Blazers aus der North American Hockey League, erhielt vor der Saison 1974/75 die Erlaubnis ein eigenes AHL-Franchise zu gründen. Dieses musste sich jedoch die Fanbasis mit den Blazers teilen, die zwar in der NAHL und somit eigentlich eine Liga unter den Eagles spielten, aber deutlich erfolgreicher waren und 1974 und 1977 Playoff-Sieger in der NAHL waren, während die Eagles in ihrer ersten und einzigen AHL-Saison die Playoffs verpassten. Daraufhin wurde das Franchise im Jahr 1975 bereits wieder aufgelöst.

Saisonstatistik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Abkürzungen: GP = Spiele, W = Siege, L = Niederlagen, T = Unentschieden, OTL = Niederlagen nach Overtime SOL = Niederlagen nach Shootout, Pts = Punkte, GF = Erzielte Tore, GA = Gegentore, PIM = Strafminuten

Saison GP W L T OTL SOL Pts GF GA Platz Playoffs
1974-75 75 21 43 11 53 254 332 4., South nicht qualifiziert

Team-Rekorde[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Karriererekorde[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Spiele: 75 KanadaKanada Dick Sarrazin, KanadaKanada Jean-Rene Losier, KanadaKanada Dave Ferguson
Tore: 33 KanadaKanada Dick Sarrazin
Assists: 40 KanadaKanada Rick Foley
Punkte: 70 KanadaKanada Dick Sarrazin
Strafminuten: 306 KanadaKanada Rick Foley

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]