Syracuse Stars

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Syracuse Stars
Gründung 1930
Auflösung 1940
Geschichte Syracuse Stars
1930–1940
Buffalo Bisons
1940–1970
Standort Syracuse, New York
Liga IHL (1930–1936)
I-AHL (1936–1940)
Calder Cups 1936/37

Die Syracuse Stars waren ein US-amerikanisches Eishockeyfranchise der American Hockey League aus Syracuse, New York.

Geschichte[Bearbeiten]

Die Syracuse Stars wurden 1930 als Franchise der International Hockey League gegründet, in der sie bis zu ihrer Auflösung 1936 spielten. Ihr größter Erfolg in dieser Zeit war der Gewinn der East-Division in der Saison 1935/36. Nach der Fusion der International Hockey League mit der Canadian-American Hockey League im Jahr 1936 zur International-American Hockey League trat Syracuse auch dieser bei und gewann in deren Premierensaison 1936/37 als erste Mannschaft überhaupt den Calder Cup, nachdem es in den Finalspielen die Philadelphia Ramblers mit 3:1-Siegen schlug.

In der folgenden Spielzeit erreichten die Stars erneut das Finale um den Calder Cup, verloren dieses Mal jedoch mit 1:3-Siegen gegen die Providence Reds. In der Saison 1938/39 schieden die Stars bereits in der ersten Playoff-Runde aus, während sie in der Saison 1939/40 die AIHL-Playoffs erstmals verpassten.

Im Anschluss an diese Spielzeit wurde das Franchise vom Geschäftsmann Louis M. Jacobs erworben, der es nach Buffalo, New York, umsiedelte, wo es von 1940 bis 1970 als Buffalo Bisons in der American Hockey League aktiv war.

Saisonstatistik (I-AHL)[Bearbeiten]

Abkürzungen: GP = Spiele, W = Siege, L = Niederlagen, T = Unentschieden, OTL = Niederlagen nach Overtime SOL = Niederlagen nach Shootout, Pts = Punkte, GF = Erzielte Tore, GA = Gegentore, PIM = Strafminuten

Saison GP W L T OTL SOL Pts GF GA Platz Playoffs
1936–37 48 27 16 5 2 59 173 129 1., West Finale: Sieg, 3:1 gg. Philadelphia Ramblers
1937–38 48 21 20 7 49 142 122 3., West Finale: Niederlage, 1:3 gg. Providence Reds
1938–39 54 26 19 9 61 152 117 2., West Erstrunden-Aus
1939–40 56 20 27 9 49 147 169 5., West nicht qualifiziert

Weblinks[Bearbeiten]