Syracuse Firebirds

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Syracuse Firebirds
Gründung 1979
Auflösung 1980
Geschichte Philadelphia Firebirds
1974–1979
Syracuse Firebirds
1979–1980
Standort Syracuse, New York
Liga American Hockey League
Calder Cups keine

Die Syracuse Firebirds waren ein US-amerikanisches Eishockeyfranchise der American Hockey League aus Syracuse, New York.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Philadelphia Firebirds wurden 1979 nach Syracuse, New York, umgesiedelt, wo sie unter dem Namen Syracuse Firebirds in der Saison 1979/80 in der American Hockey League spielten, bevor das Franchise nach der Spielzeit aufgelöst wurde. In ihrer einzigen Saison in der AHL erreichten die Syracuse Firebirds als Dritter der South-Division mit 69 Punkten nach der regulären Saison die Playoffs, in denen sie den Hershey Bears mit einem Sweep in der Best-of-Seven-Serie unterlagen.

Saisonstatistik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Abkürzungen: GP = Spiele, W = Siege, L = Niederlagen, T = Unentschieden, OTL = Niederlagen nach Overtime SOL = Niederlagen nach Shootout, Pts = Punkte, GF = Erzielte Tore, GA = Gegentore, PIM = Strafminuten

Saison GP W L T OTL SOL Pts GF GA Platz Playoffs
1979-80 80 31 42 7 69 303 364 3., South 1. Runde: Niederlage, 0:4 gg. Hershey Bears

Team-Rekorde[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Karriererekorde[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Spiele: 78 KanadaKanada Jacques Cossette
Tore: 34 KanadaKanada Gord Brooks
Assists: 41 KanadaKanada Gord Brooks
Punkte: 75 KanadaKanada Gord Brooks
Strafminuten: 163 KanadaKanada Terry Johnson

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]