Tor des Jahres

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Auszeichnung des Tor des Jahres wurde neben dem Tor des Monats im Jahr 1971 von der ARD ins Leben gerufen. Anfänglich wurde das Fußballtor des Jahres per Post gewählt. Heute findet die Abstimmung per Telefonabstimmung und über das Internet statt.

In die Auswahl zum Tor des Jahres kommen die Tore des Monats. Bei der Wahl hat sich nicht immer das außergewöhnlichste und spektakulärste Tor durchgesetzt. Gelegentlich ist ein entscheidender Treffer für einen wichtigen Titelgewinn zum Tor des Jahres gewählt worden. Beispiel hierfür ist das abgefälschte Golden Goal von Oliver Bierhoff zum Gewinn der Fußball-Europameisterschaft 1996. Genauso verhält es sich bei dem entscheidenden, aber im Allgemeinen als wenig spektakulär erachteten Kopfballtor von Nia Künzer bei der Fußball-Weltmeisterschaft der Frauen 2003.

Rekorde[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Spieler[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Klaus Fischer (3)
  2. Günter Netzer, Gerd Müller, Karl-Heinz Rummenigge, Lothar Matthäus und Raúl (je 2)

Mehr als zweimal wurde bisher nur der Stürmer Klaus Fischer Torschütze des Jahres, nämlich 1975, 1977 und 1982. Bekannt wurde Fischer vor allem auch durch seine Fallrückzieher. So erzielte er 1977 sein zweites Tor des Jahres am 16. November 1977 im Länderspiel Deutschland gegen die Schweiz (4:1) im Stuttgarter Neckarstadion ebenso per Fallrückzieher, es wurde später auch Tor des Jahrzehnts und Tor des Jahrhunderts. Auch im WM-Halbfinale 1982 gegen Frankreich erzielte Fischer das wichtige 3:3 in der Verlängerung per Fallrückzieher, sein drittes Tor des Jahres.

Vereine/Mannschaften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Deutsche Nationalmannschaften (10; Männer: 9, Frauen: 1)
  2. FC Bayern München (7)
  3. Borussia Mönchengladbach (5)
  4. FC Schalke 04 (4)
  5. Borussia Dortmund und 1. FC Köln (je 2)

Besonderheiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Jahr 1994 schaffte es Bernd Schuster, die ersten drei Plätze zu belegen. Der bisher jüngste Spieler war der 18-jährige Daniel Simmes, der älteste Spieler war der 79-Jährige Kurt Meyer und die einzige Frau ist bis dato Nia Künzer.

Zum ersten Mal wurde im Jahr 1972 die Auszeichnung an zwei Spieler vergeben. Der Torschütze Netzer wurde per Hackentrick von Gerd Müller angespielt. Da sich alle Abwehrspieler auf den von Netzer angespielten Torjäger Müller konzentrierten, konnte der nun ungedeckte Netzer einschießen. Somit erhielt Gerd Müller als erster Spieler die Auszeichnung, ohne selbst getroffen zu haben. Die zweite Auszeichnung zweier Spieler folgte im Jahr 2013 für Julian Draxler und Raúl. Auch dieses Tor resultierte aus einem Zuspiel per Hackentrick, mit dem Draxler Raúl freispielte.

Zlatan Ibrahimović ist der erste Spieler einer ausländischen Mannschaft, der zum Torschützen des Jahres gewählt wurde.

Torschützen des Jahres[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Torschütze(n) Team Datum Gegner Anlass Tor Endstand[1] Besonderheit
1971 Ulrik le Fevre Borussia Mönchengladbach 23. Okt. 1971 FC Schalke 04 Bundesligaspiel 6:0 7:0
1972 Günter Netzer und Gerd Müller Deutschland 15. Nov. 1972 Schweiz Freundschaftsspiel 4:0 5:1
1973 Günter Netzer Borussia Mönchengladbach 20. Mär. 1973 1. FC Kaiserslautern UEFA-Cup, Viertelfinalrückspiel 2:1 7:1
1974 Erwin Kostedde Kickers Offenbach 18. Okt. 1974 Borussia Mönchengladbach Bundesligaspiel 3:3 4:3
1975 Klaus Fischer FC Schalke 04 27. Sep. 1975 Karlsruher SC Bundesligaspiel 2:0 2:2
1976 Gerd Müller FC Bayern München 20. Okt. 1976 Baník Ostrava Europapokalspiel, 1. Runde 1:2 1:2
1977 Klaus Fischer Deutschland 16. Nov. 1977 Schweiz Freundschaftsspiel 4:1 4:1 auch „Tor des Jahrzehnts“ 1970er Jahre, „Tor des Vierteljahrhunderts“ und „Tor des Jahrhunderts
1978 Rainer Bonhof Deutschland 11. Okt. 1978 CSSR Freundschaftsspiel 2:0 4:3 1. Länderspiel unter Jupp Derwall
1979 Harald Nickel Borussia Mönchengladbach 07. Nov. 1979 Inter Mailand UEFA-Cup-Spiel, 2. Vorrunde, Rückspiel 1:1 3:2 n. V.
1980 Karl-Heinz Rummenigge FC Bayern München 18. Okt. 1980 VfL Bochum Bundesligaspiel 1:0 3:1
1981 Karl-Heinz Rummenigge Deutschland 23. Sep. 1981 Finnland WM-Qualifikation 2:1 7:1
1982 Klaus Fischer Deutschland 08. Juli 1982 Frankreich WM-Halbfinale 3:3 3:3 n. V., 5:4 i. E. ermöglichte das Elfmeterschießen, das Deutschland gewann
1983 Jürgen Wilhelm Hassia Bingen 02. Okt. 1983 FC 08 Homburg Spiel der Amateuroberliga Südwest 2:1 3:2
1984 Daniel Simmes Borussia Dortmund 05. Okt. 1984 Bayer 04 Leverkusen Bundesligaspiel 1:0 2:1 mit 18 Jahren der bisher jüngste Torschütze des Jahres
1985 Pierre Littbarski 1. FC Köln 25. Apr. 1985 Werder Bremen Bundesligaspiel 3:1 3:2
1986 Stefan Kohn Arminia Bielefeld 20. Apr. 1986 Tennis Borussia Berlin Spiel der 2. Bundesliga 2:1 2:1
1987 Jürgen Klinsmann VfB Stuttgart 14. Nov. 1987 FC Bayern München Bundesligaspiel 1:0 3:0
1988 Jürgen Wegmann FC Bayern München 26. Nov. 1988 1. FC Nürnberg Bundesligaspiel 1:0 1:0
1989 Klaus Augenthaler FC Bayern München 19. Aug. 1989 Eintracht Frankfurt DFB-Pokalspiel 1:0 1:0 auch „Tor des Jahrzehnts“ der 1980er Jahre
1990 Lothar Matthäus Deutschland 10. Juni 1990 Jugoslawien WM-Gruppenspiel 3:1 4:1
1991 Andreas Müller FC Schalke 04 23. Nov. 1991 1. FC Kaiserslautern Bundesligaspiel 1:1 1:1
1992 Lothar Matthäus FC Bayern München 21. Nov. 1992 Bayer 04 Leverkusen Bundesligaspiel 2:1 4:2
1993 Jay-Jay Okocha Eintracht Frankfurt 31. Aug. 1993 Karlsruher SC Bundesligaspiel 3:1 3:1
1994 Bernd Schuster Bayer 04 Leverkusen 28. Aug. 1994 Eintracht Frankfurt Bundesligaspiel 1:0 4:0 auch „Tor des Jahrzehnts“ der 1990er Jahre
1995 Jean-Pierre Papin FC Bayern München 30. Aug. 1995 [2] KFC Uerdingen 05 Bundesligaspiel 1:0 2:0
1996 Oliver Bierhoff Deutschland 30. Juni 1996 Tschechien EM-Finale 2:1 2:1 n. V. Golden Goal
1997 Lars Ricken Borussia Dortmund 28. Mai 1997 Juventus Turin Champions-League-Finale 3:1 3:1 auch „BVB-Tor des Jahrhunderts“
1998 Olaf Marschall 1. FC Kaiserslautern 12. Sep. 1998 Hertha BSC Bundesligaspiel 2:3 4:3
1999 Giovane Élber FC Bayern München 27. Feb. 1999 Hansa Rostock Bundesligaspiel 3:0 4:0
2000 Alex Alves Hertha BSC 30. Sep. 2000 1. FC Köln Bundesligaspiel 1:2 4:2 Fernschuss aus dem Mittelkreis (52 Meter)
2001 Kurt Meyer Blau Weiß Post Recklinghausen 20. Jan. 2001 FC Jungsiegfried Hillerheide Altliga-Spiel (Ü 40) 1:0 2:2 mit 79 Jahren der bisher älteste Torschütze des Jahres
2002 Benjamin Lauth Deutschland 16. Dez. 2002 Bundesliga-Allstars Benefizspiel 3:2 4:2[3]
2003 Nia Künzer Deutschland 22. Okt. 2003 Schweden WM-Finale 2:1 2:1 n. V. Golden Goal; bislang einzige Frau als Torschützin des Jahres
2004 Klemen Lavrič Dynamo Dresden 12. Dez. 2004 FC Rot-Weiß Erfurt Spiel der 2. Bundesliga 1:0 1:1
2005 Kasper Bøgelund Borussia Mönchengladbach 27. Aug. 2005 FC Schalke 04 Bundesligaspiel 1:0 1:1
2006 Oliver Neuville Borussia Mönchengladbach 28. Juli 2006 Galatasaray Istanbul Freundschaftsspiel 1:1 1:1
2007 Diego Werder Bremen 20. Apr. 2007 Alemannia Aachen Bundesligaspiel 3:1 3:1
2008 Michael Ballack Deutschland 16. Juni 2008 Österreich EM-Gruppenspiel 1:0 1:0
2009 Grafite VfL Wolfsburg 04. Apr. 2009 FC Bayern München Bundesligaspiel 5:1 5:1 auch dritter Platz beim ersten FIFA Puskás-Preis 2009
2010 Michael Stahl TuS Koblenz 26. Okt. 2010 Hertha BSC DFB-Pokalspiel 1:0 2:1 Tor aus 61,5 Metern, erstes Profitor für Stahl
2011 Raúl FC Schalke 04 13. Aug. 2011 1. FC Köln Bundesligaspiel 4:1 5:1
2012 Zlatan Ibrahimović Schweden 14. Nov. 2012 England Freundschaftsspiel 4:2 4:2 erstes Tor des Jahres, das nicht von einem Spieler einer deutschen Vereins- oder Nationalmannschaft erzielt wurde, erster Platz beim FIFA Puskás-Preis 2013
2013 Raúl und Julian Draxler FC Schalke 04 27. Juli 2013 al-Sadd Sport Club Freundschaftsspiel 8:0 9:0
2014 Mario Götze Deutschland 13. Juli 2014 Argentinien WM-Finale 1:0 n.V. 1:0 n.V.
2015 Carsten Kammlott FC Rot-Weiß Erfurt 13. Aug. 2015 Dynamo Dresden Drittligaspiel 1:1 1:3
2016 Marcel Risse 1. FC Köln 19. Nov. 2016 Borussia Mönchengladbach Bundesligaspiel 2:1 2:1 Tor in der Nachspielzeit zum Derbysieg gegen Borussia Mönchengladbach

Nationalitäten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Platz: Nennt die Platzierung des Landes innerhalb dieser Rangliste. Diese wird durch die Anzahl der Auszeichnungen bestimmt. Bei gleicher Anzahl von Auszeichnungen wird alphabetisch sortiert.
  • Nationalität: Nennt den Namen des Staates.
  • Anzahl: Nennt die Anzahl der errungenen Auszeichnungen.
  • Jahre: Nennt die Jahre, in denen ein Spieler aus dem jeweiligen Land eine Auszeichnung gewonnen hat.
Platz Nationalität Anzahl Jahre
1. DeutschlandDeutschland Deutschland 34 1972 … 2016
2. BrasilienBrasilien Brasilien 4 1999, 2000, 2007, 2009
3. DanemarkDänemark Dänemark 2 1971, 2005
0 SpanienSpanien Spanien 2 2011, 2013
5. FrankreichFrankreich Frankreich 1 1995
0 NigeriaNigeria Nigeria 1 1993
0 SchwedenSchweden Schweden 1 2012
0 SlowenienSlowenien Slowenien 1 2004

Torschützen des Jahrzehnts[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahrzehnt Torschütze(n) Team Datum Gegner Anlass Tor Endstand[1] Besonderheit
1970er Klaus Fischer Deutschland 16. Nov. 1977 Schweiz Freundschaftsspiel 4:1 4:1 Tor des Jahres 1977, auch „Tor des Vierteljahrhunderts“ und „Tor des Jahrhunderts“
1980er Klaus Augenthaler FC Bayern München 19. Aug. 1989 Eintracht Frankfurt DFB-Pokalspiel 1:0 1:0 Tor des Jahres 1989
1990er Bernd Schuster Bayer 04 Leverkusen 28. Aug. 1994 Eintracht Frankfurt Bundesligaspiel 1:0 4:0 Tor des Jahres 1994

Torschütze des Jahrhunderts[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Tor des Jahrhunderts erzielte laut einer ARD-Umfrage Klaus Fischer am 16. November 1977 beim Länderspiel Deutschland - Schweiz (4:1) im Stuttgarter Neckarstadion per Fallrückzieher.

Jahrhundert Torschütze Team Datum Gegner Anlass Tor Endstand[1] Besonderheit
20. Jahrhundert Klaus Fischer Deutschland 16. Nov. 1977 Schweiz Freundschaftsspiel 4:1 4:1 auch Tor des Jahres 1977, „Tor des Jahrzehnts“ der 1970er Jahre, „Tor des Vierteljahrhunderts“

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Anmerkungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c Ergebnisse immer aus Sicht des Teams des Torschützen, Quellen: http://www.fussballdaten.de/ und WDR Sport-Redaktion
  2. Von der ARD wird der 30. September als Spieltag angegeben, die DFB-Statistik und kicker.de nennen den 30. August
  3. Das Benefiz-Länderspiel – weltweit einzigartig! In: dfb.de. Deutscher Fußball-Bund, 6. August 2015, abgerufen am 2. September 2015.