Sportjahr 2019

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

◄◄2015201620172018Sportjahr 2019
Weitere Ereignisse

Fußball[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Fußball-Weltmeisterschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vom 7. Juni bis 7. Juli wurde die 8. Fußball-Weltmeisterschaft der Frauen in Frankreich ausgetragen. Weltmeisterinnen wurden die USA.

Copa América[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vom 14. Juni bis 7. Juli wurde die 46. Copa América in Brasilien ausgetragen. Sieger wurde ebenfalls Brasilien.

Fußball-Afrikameisterschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vom 21. Juni bis 19. Juli wird der 32. Afrika-Cup ausgetragen. Für den vom CAF ausgerichteten Wettbewerb hatten sich 24 Nationen qualifiziert. Diesjähriger Gastgeber ist Ägypten. Das Finale findet am 19. Juli in der Landeshauptstadt Kairo statt.

Höhepunkte im europäischen Vereinsfußball[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gestorben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Januar[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Februar[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

März[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

April[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mai[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Juni[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Juli[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

August[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

September[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Oktober[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Portal: Sport – Übersicht zu Wikipedia-Inhalten zum Thema Sport

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Sportjahr 2019 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien