Vignory

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Vignory
Vignory (Frankreich)
Staat Frankreich
Region Grand Est
Département (Nr.) Haute-Marne (52)
Arrondissement Chaumont
Kanton Bologne
Gemeindeverband Chaumont, Bassin Nogentais et Bassin de Bologne Vignory Froncles
Koordinaten 48° 17′ N, 5° 6′ OKoordinaten: 48° 17′ N, 5° 6′ O
Höhe 217–389 m
Fläche 19,46 km²
Einwohner 233 (1. Januar 2019)
Bevölkerungsdichte 12 Einw./km²
Postleitzahl 52320
INSEE-Code

Vignory ist eine französische Gemeinde im Département Haute-Marne in der Region Grand Est. Die 233 Einwohner (Stand 1. Januar 2019) zählende Gemeinde gehört zum Arrondissement Chaumont und zum Kanton Bologne. Vignory liegt in einem kleinen Seitental der Marne und wird überragt von den Ruinen einer im 11. Jahrhundert vom normannischen Ritter Raoul Barbeta errichteten Burg.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2019
Einwohner 410 445 437 385 335 307 298 233
Quellen: Cassini und INSEE

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kulturhistorisch von Bedeutung ist die Kirche St-Étienne, die zwischen 1032 und 1057 mit einem Priorat erbaut wurde. Sie ist ein Beispiel für die romanische Architektur im 11. Jahrhundert. Ein viereckiger Glockenturm, den ein achtseitiger Helm bekrönt, trägt auf jeder Seite der beiden oberen Stockwerke zwei gekreuzte Zwillingsbögen.

Kirche Saint-Étienne in Vignory
Reste der Burg
ehemaliges Waschhaus (Lavoir)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Vignory – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien