Bruno Martini (Fußballspieler)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche



Bruno Martini
Spielerinformationen
Geburtstag 25. Januar 1962
Geburtsort NeversFrankreich
Position Torwart
Vereine in der Jugend
-1980 JGA Nevers
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
1980-1981
1981-1983
1983-1985
1985-1995
1995-1999
AS Beaune
AJ Auxerre B
AS Nancy (Leihe)
AJ Auxerre
HSC Montpellier
5 (0)
11 (0)
65 (0)
322 (0)
105 (0)
Nationalmannschaft
1987-1996 Frankreich 31 (0)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.

Bruno Martini (* 25. Januar 1962 in Nevers) ist ein ehemaliger französischer Fußballspieler.

Der Torwart war bei der Europameisterschaft 1992 die Nummer Eins der französischen Mannschaft und absolvierte infolgedessen 3 EM-Spiele. Bei der EM 1996 war er nur zweite Wahl hinter Bernard Lama. Zwischen August 1987 und Mai 1996 bestritt Martini insgesamt 31 Länderspiele für les Bleus.

Bruno Martini bestritt insgesamt 492 Erstligaspiele (65 für die AS Nancy, 322 für die AJ Auxerre sowie 105 für Montpellier HSC) und hat dabei sogar ein Tor erzielt, aber nie einen Titel gewonnen: bei Auxerres Pokalsieg 1994 stand er nicht in der Endspielelf, und als der Verein 1996 sogar den Doublé gewann, hütete er bereits bei Montpellier das Tor. 1987 und 1991 wurde er jeweils als bester Torhüter mit der Étoile d’Or von France Football ausgezeichnet.

Momentan ist er der Torwarttrainer der Équipe Tricolore.