Cerro Gordo County

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Früheres County Courthouse des Cerro Cordo County
Verwaltung
US-Bundesstaat: Iowa
Verwaltungssitz: Mason City
Adresse des
Verwaltungssitzes:
Cerro Gordo County Courthouse
220 North Washington Avenue
Mason City, Iowa 50401
Gründung: 1851
Vorwahl: 001 641
Demographie
Einwohner: 44.151  (2010)
Bevölkerungsdichte: 30 Einwohner/km²
Geographie
Fläche gesamt: 1490 km²
Wasserfläche: 18 km²
Karte
Karte von Cerro Gordo County innerhalb von Iowa
Website: www.co.cerro-gordo.ia.us

Das Cerro Gordo County[1] ist ein County im US-Bundesstaat Iowa. Bei der Volkszählung im Jahr 2010 hatte das County 44.151 Einwohner und eine Bevölkerungsdichte von 30 Einwohnern pro Quadratkilometer. Der Verwaltungssitz (County Seat) ist Mason City.[2]

Geographie[Bearbeiten]

Das County liegt im Norden von Iowa, ist etwa 180 km westlich des Mississippi River und im Norden etwa 30 km von Minnesota entfernt. Es hat eine Fläche von 1.490 Quadratkilometern, wovon 18 Quadratkilometer Wasserfläche sind. Es grenzt an folgende Countys:

Worth County Mitchell County
Hancock County Compass card (de).svg Floyd County
Franklin County

Verkehr[Bearbeiten]

Durch das County verläuft in Nord-Süd-Richtung die Interstate 35 und der U.S. Highway 65, sowie in Ost-West-Richtung der U.S. Highway 18.

Geschichte[Bearbeiten]

Schlacht von Cerro Gordo

Das Cerro Gordo County wurde 1851 gebildet und nach einem Schlachtfeld im Mexikanisch-Amerikanischen Krieg benannt, bei der General Winfield Scott den mexikanischen General Santa Ana am 18. April 1847 besiegte.

1851 kamen die ersten weißen Siedler in des Gebiet des heutigen County und ließen sich am Clear Lake nieder. Vier Jahre später, am 7. August 1855 wurden die ersten Wahlen abgehalten und die erste Gerichtsverhandlung fand 1857 statt. Im Sommer des gleichen Jahres wurde Livonia zur neuen Bezirkshauptstadt gewählt.

1858 wurde er Sitz wieder nach Mason City zurück verlegt. 1866 wurde für 600 USD das erste Gerichtsgebäude aus Stein errichtet, das bis 1900 benutzt wurde. Das heute noch benutzte Gerichtsgebäude wurde am 17. November 1960 in Betrieb genommen und 1999 durch einen ersten Anbau für das Büro des Sheriffs und 2000 durch einen weiteren Anbau für Gefangene erweitert.

Demografische Daten[Bearbeiten]

Bevölkerungswachstum
Census Einwohner ± in %
1860 940
1870 4722 400 %
1880 11.461 100 %
1890 14.864 30 %
1900 20.672 40 %
1910 25.011 20 %
1920 34.675 40 %
1930 38.476 10 %
1940 43.845 10 %
1950 46.053 5 %
1960 49.894 8 %
1970 49.335 -1 %
1980 48.458 -2 %
1990 46.733 -4 %
2000 46.447 -0,6 %
2010 44.151 -5 %
Vor 1900[3] 1900–1990[4] 2000-2010[5]

Nach der Volkszählung im Jahr 2010 lebten im Cerro Gordo County 44.151 Menschen in 19.399 Haushalten. Die Bevölkerungsdichte betrug 30 Einwohner pro Quadratkilometer.

Ethnisch betrachtet setzte sich die Bevölkerung zusammen aus 95,0 Prozent Weißen, 1,3 Prozent Afroamerikanern, 0,2 Prozent amerikanischen Ureinwohnern, 0,9 Prozent Asiaten sowie aus anderen ethnischen Gruppen; 1,6 Prozent stammten von zwei oder mehr Ethnien ab. Unabhängig von der ethnischen Zugehörigkeit waren 3,8  Prozent der Bevölkerung spanischer oder lateinamerikanischer Abstammung.

In den 19.399 Haushalten lebten statistisch je 2,20 Personen.

21,5 Prozent der Bevölkerung waren unter 18 Jahre alt, 60,6 Prozent waren zwischen 18 und 64 und 17,9 Prozent waren 65 Jahre oder älter. 51,2 Prozent der Bevölkerung war weiblich.

Das jährliche Durchschnittseinkommen eines Haushalts lag bei 44.494 USD. Das Prokopfeinkommen betrug 25.332 USD. 10,6 Prozent der Einwohner lebten unterhalb der Armutsgrenze.[5]

Orte im Cerro Gordo County[Bearbeiten]

Citys

Unincorporated Communitys

1 - teilweise im Floyd County

Gliederung[Bearbeiten]

Das Cerro Gordo County ist in 16 Townships eingeteilt[6]:

Die Städte Clear Lake und Mason City sind keiner Township angehörig.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Vorlage:Internetquelle/Wartung/Zugriffsdatum nicht im ISO-FormatGNIS-ID: 465206. Abgerufen am 23. Februar 2011 (englisch).
  2. National Association of Counties Abgerufen am 8. November 2011
  3. U.S. Census Bureau - Census of Population and Housing Abgerufen am 15. März 2011
  4. Auszug aus Census.gov Abgerufen am 16. Februar 2011
  5. a b U.S. Census Buero, State & County QuickFacts - Cerro Gordo County, IA Abgerufen am 12. Februar 2011
  6. Missouri Census Data Center - Iowa Abgerufen am 12. Februar 2011

Weblinks[Bearbeiten]

43.079444444444-93.266944444444Koordinaten: 43° 5′ N, 93° 16′ W