Keokuk County

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Das Keokuk County Courthouse in Sigourney, gelistet im NRHP Nr. 81000251[1]
Verwaltung
US-Bundesstaat: Iowa
Verwaltungssitz: Sigourney
Adresse des
Verwaltungssitzes:
County Courthouse
101 S. Main Street
Sigourney, IA 52591-1419
Gründung: 1837
Gebildet aus: Washington County
Vorwahl: 001 641
Demographie
Einwohner: 10.511  (2010)
Bevölkerungsdichte: 7 Einwohner/km²
Geographie
Fläche gesamt: 1502 km²
Wasserfläche: 2 km²
Karte
Karte von Keokuk County innerhalb von Iowa
Website: www.keokukcountyia.com/

Das Keokuk County[2] ist ein County im US-Bundesstaat Iowa. Bei der Volkszählung im Jahr 2010 hatte das County 10.511 Einwohner und eine Bevölkerungsdichte von 7 Einwohnern pro Quadratkilometer. Der Verwaltungssitz (County Seat) ist Sigourney.[3]

Geographie[Bearbeiten]

Das County liegt im mittleren Südosten von Iowa, ist im Süden etwa 70 km von Missouri, im Osten etwa 80 km von Illinois entfernt und hat eine Fläche von 1.502 Quadratkilometern, wovon zwei Quadratkilometer Wasserfläche sind. Es grenzt an folgende Countys:

Poweshiek County Iowa County
Mahaska County Compass card (de).svg Washington County
Wapello County Jefferson County

Geschichte[Bearbeiten]

Keokuk

Das Keokuk County wurde 1837 aus ehemaligen Teilen des Washington County im damaligen Wisconsin - Territorium gebildet. Benannt wurde es nach Keokuk (1767-1848), einem Häuptling Häuptling der Sac-Indianer, der im Black-Hawk-Krieg den Frieden mit den weißen Siedlern befürwortete.

Im Mai 1843 wurde das County offiziell zur Besiedlung durch weiße Einwanderer freigegeben und ab 1844 selbst verwaltet. Zuvor stand es unter der Verwaltung des Washington County. Nach einem mehrere Jahre dauernden Kampf um das Vorrecht Bezirkshauptstadt zu werden, wurde dies 1856 Sigourney.

Demografische Daten[Bearbeiten]

Bevölkerungswachstum
Census Einwohner ± in %
1850 4822
1860 13.271 200 %
1870 19.434 50 %
1880 21.258 9 %
1890 23.862 10 %
1900 24.979 5 %
1910 21.160 -20 %
1920 20.983 -0,8 %
1930 19.148 -9 %
1940 18.406 -4 %
1950 16.797 -9 %
1960 15.492 -8 %
1970 13.943 -10 %
1980 12.921 -7 %
1990 11.624 -10 %
2000 11.400 -2 %
2010 10.511 -8 %
Vor 1900[4] 1900–1990[5] 2000-2010[6]

Nach der Volkszählung im Jahr 2010 lebten im Keokuk County 10.511 Menschen in 4.677 Haushalten. Die Bevölkerungsdichte betrug 7 Einwohner pro Quadratkilometer.

Ethnisch betrachtet setzte sich die Bevölkerung zusammen aus 98,4 Prozent Weißen, 0,5 Prozent Afroamerikanern, 0,1 Prozent amerikanischen Ureinwohnern, 0,2 Prozent Asiaten sowie aus anderen ethnischen Gruppen; 0,6 Prozent stammten von zwei oder mehr Ethnien ab. Unabhängig von der ethnischen Zugehörigkeit waren 0,9  Prozent der Bevölkerung spanischer oder lateinamerikanischer Abstammung.

In den 4.677 Haushalten lebten statistisch je 2,24 Personen.

23,2 Prozent der Bevölkerung waren unter 18 Jahre alt, 57,6 Prozent waren zwischen 18 und 64 und 19,2 Prozent waren 65 Jahre oder älter. 50,3 Prozent der Bevölkerung war weiblich.

Das jährliche Durchschnittseinkommen eines Haushalts lag bei 42.969 USD. Das Prokopfeinkommen betrug 21.685 USD. 12,1 Prozent der Einwohner lebten unterhalb der Armutsgrenze.[6]

Orte im Keokuk County[Bearbeiten]

Citys

Unincorporated Communitys

1 - teilweise im Iowa County

Gliederung[Bearbeiten]

Das Keokuk County ist in 17 Townships eingeteilt[7]:

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Auszug aus dem National Register of Historic Places Abgerufen am 13. März 2011
  2. Keokuk County im Geographic Names Information System des United States Geological Survey Abgerufen am 26. Februar 2011
  3. National Association of Counties Abgerufen am 10. Januar 2012
  4. U.S. Census Bureau - Census of Population and Housing Abgerufen am 15. März 2011
  5. Auszug aus Census.gov Abgerufen am 16. Februar 2011
  6. a b U.S. Census Buero, State & County QuickFacts - Keokuk County, IA Abgerufen am 10. Januar 2012
  7. Missouri Census Data Center - Iowa Abgerufen am 3. April 2012

Weblinks[Bearbeiten]

41.336111111111-92.179722222222Koordinaten: 41° 20′ N, 92° 11′ W