Echoverleihung 2003

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der 12. Echo wurde am 15. März 2003 in Berlin im ICC vergeben. Etwa 4000 Prominente und Zuschauer waren im Studio[1] und 6,3 Millionen Menschen verfolgten die Verleihung von zu Hause.[2]
Dieses Jahr kamen die Kategorien Deutschsprachiger Schlager und Volkstümliche Musik dazu während die Kategorien Medienmann/frau des Jahres und Dance Act International nicht mehr ausgezeichnet wurden. Insgesamt wurde der Echo in 28 Kategorien vergeben. Robbie Williams sorgte mit seinem Song Feel für den Auftritt des Abends.[2]
Durch die Show führten Frauke Ludowig und Oliver Geissen.[3]

Künstler National - Rock/Pop[Bearbeiten]

Herbert Grönemeyer

Künstler International - Rock/Pop[Bearbeiten]

Robbie Williams

Künstlerin National - Rock/Pop[Bearbeiten]

Nena

Künstlerin International - Rock/Pop[Bearbeiten]

Shakira

Gruppe National - Rock/Pop[Bearbeiten]

Die Toten Hosen

Gruppe International - Rock/Pop[Bearbeiten]

Red Hot Chili Peppers

Künstler/Künstlerin/Gruppe deutschsprachiger Schlager[Bearbeiten]

Andrea Berg

Künstler/Künstlerin/Gruppe Volkstümliche Musik[Bearbeiten]

Kastelruther Spatzen

Nationale Rock-Pop Single[Bearbeiten]

Herbert GrönemeyerMensch

Internationale Rock-Pop Single[Bearbeiten]

Las KetchupThe Ketchup Song (Aserejé)

Nationaler Dance-Act[Bearbeiten]

ScooterNessaja

Internationaler Dance-Act[Bearbeiten]

Mad’HouseLike a Prayer

Jazz[Bearbeiten]

Norah Jones

Nationaler Radio-Nachwuchs-Preis[Bearbeiten]

Mellow Mark

Nationaler Nachwuchs-Preis der Deutschen Phono-Akademie[Bearbeiten]

Wonderwall

Internationaler Nachwuchs-Preis[Bearbeiten]

Avril Lavigne

Nationaler Musik-Videoclip[Bearbeiten]

No Angels – Something About Us

Künstler/Künstlerin/Gruppe HipHop National[Bearbeiten]

Gentleman

Künstler/Künstlerin/Gruppe HipHop International[Bearbeiten]

Eminem

Künstler/Künstlerin/Gruppe National Alternative[Bearbeiten]

Sportfreunde Stiller

Künstler/Künstlerin/Gruppe International Alternative Rock[Bearbeiten]

P.O.D.

Künstler-Web-Page[Bearbeiten]

Rosenstolz [1]

Musik-Web-Page[Bearbeiten]

amazon.de

Mediamann oder Mediafrau[Bearbeiten]

Radio Eins

Handelspartner[Bearbeiten]

Saturn Hamburg, Mönckebergstraße

Marketingleistung für ein nationales Produkt[Bearbeiten]

EMI / „Project Grönemeyer

Lebenswerk[Bearbeiten]

Can

Produzent/in[Bearbeiten]

Alex Silva

Referenzen[Bearbeiten]

  1. http://www.just4fun-magazin.de/news/echo+verleihung_2003.html
  2. a b http://www.laut.de/Echo-2003/Grosse-Show-dank-Robbie-und-Herbie/17-02-2003
  3. mediabiz.de - Alle Nominierten für den Echo