Frémestroff

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Frémestroff
Wappen von Frémestroff
Frémestroff (Frankreich)
Frémestroff
Region Lothringen
Département Moselle
Arrondissement Forbach
Kanton Grostenquin
Koordinaten 49° 1′ N, 6° 47′ O49.0180555555566.7811111111111255Koordinaten: 49° 1′ N, 6° 47′ O
Höhe 248–342 m
Fläche 5,51 km²
Einwohner 299 (1. Jan. 2011)
Bevölkerungsdichte 54 Einw./km²
Postleitzahl 57660
INSEE-Code

Frémestroff (deutsch: Fremersdorf) ist eine französische Gemeinde mit 299 Einwohnern (Stand 1. Januar 2011) im Département Moselle in der Region Lothringen. Sie gehört zum Arrondissement Forbach und zum Kanton Grostenquin.

Geografie[Bearbeiten]

Das Dorf liegt im Nordosten Lothringens, etwa 15 Kilometer südlich vom Grenzort Freyming-Merlebach.

Geschichte[Bearbeiten]

Der Ort wurde erstmals 1179 als Frimesdorff erwähnt. Weitere Namen waren Fremestorff (1260), Freymestroff (1286), Vemmestroff (1288), Frimerssdorff (1365), Fremersdorff (1581), Fremestorff (1594) und Fremestroff (1684).

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2009
Einwohner 258 264 287 289 312 303 290

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

  • Kirche Saint-Joseph von 1858

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Frémestroff – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien