Piblange

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Piblange
Wappen von Piblange
Piblange (Frankreich)
Piblange
Region Lothringen
Département Moselle
Arrondissement Boulay-Moselle
Kanton Boulay-Moselle
Koordinaten 49° 15′ N, 6° 25′ O49.25256.4175215Koordinaten: 49° 15′ N, 6° 25′ O
Höhe 213–317 m
Fläche 9,59 km²
Einwohner 1.022 (1. Jan. 2011)
Bevölkerungsdichte 107 Einw./km²
Postleitzahl 57220
INSEE-Code

Piblange (deutsch Pieblingen) ist eine französische Gemeinde mit 1022 Einwohnern (Stand 1. Januar 2011) im Département Moselle in der Region Lothringen.

Zu Piblange gehören die Ortsteile Bockange, Drogny, Saint-Bernard und Streiffel.

Lage[Bearbeiten]

Die Gemeinde liegt zehn Kilometer südwestlich von Bouzonville.

Geschichte[Bearbeiten]

Piblange wurde 1137 erstmals als Pibilinga erwähnt. Weitere Namen waren Publanges (1221), Piveling (1330) und Pieblengen (1689).

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2010
Einwohner 262 488 702 605 687 720 1012

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

  • Kirche Saint-Léger aus dem 18. Jahrhundert im Ortsteil Drogny
  • Überreste der Maginot-Linie

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Piblange – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien