Guenviller

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Guenviller
Wappen von Guenviller
Guenviller (Frankreich)
Guenviller
Region Lothringen
Département Moselle
Arrondissement Forbach
Kanton Freyming-Merlebach
Koordinaten 49° 6′ N, 6° 48′ O49.1077777777786.7991666666667275Koordinaten: 49° 6′ N, 6° 48′ O
Höhe 265–388 m
Fläche 4,74 km²
Einwohner 682 (1. Jan. 2011)
Bevölkerungsdichte 144 Einw./km²
Postleitzahl 57470
INSEE-Code

Guenviller (deutsch: Genweiler) ist eine französische Gemeinde mit 682 Einwohnern (Stand 1. Januar 2011) im Département Moselle in der Region Lothringen.

Geografie[Bearbeiten]

Der Ort liegt im Norden Lothringens, etwa acht Kilometer von der deutsch-französischen Grenze, vier Kilometer südlich von Hombourg-Haut entfernt. Im südlichsten Gemeindegebiet entspringt der Fluss Nied Allemande.

Geschichte[Bearbeiten]

Die Gemeinde wurde erstmals 1221 als Genwilr erwähnt.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006
Einwohner 421 447 523 573 603 613 668

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

  • Die Kirche Église Saint-Lambert de Guenviller.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Guenviller – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien