Sportjahr 1898

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

◄◄1894189518961897Sportjahr 1898 | 1899 | 1900 | 1901 | 1902 |  | ►►
Weitere Ereignisse · Motorsportjahr

Sportjahr 1898
Der FC Young Boys 1899 auf dem «Schwellenmätteli» unterhalb der Kirchenfeldbrücke
Der Berner Sport Club Young Boys wird gegründet.

Ereignisse[Bearbeiten]

Fußball[Bearbeiten]

Radsport[Bearbeiten]

George A. Banker wird in Wien Weltmeister der Profi-Sprinter

Rudern[Bearbeiten]

Wintersport[Bearbeiten]

Eiskunstlauf[Bearbeiten]

Eisschnelllauf[Bearbeiten]

Vereinsgründungen[Bearbeiten]

Die Mannschaft des 1. Arbeiter FC 1898
  • vor dem 5. Mai: Der 1. Wiener Arbeiter-Fußball-Club wird gegründet. Das erste offizielle Freundschaftsspiel des Vereins endet 1:1 gegen den Meidlinger FC Vorwärts. Die meisten Spiele des Arbeiter-FC in der Anfangszeit enden jedoch mit einem deutlichen Sieg für den Gegner. Ein Spiel gegen den nur ein Jahr früher gegründeten Wiener AC geht sogar mit 0:20 Toren verloren.
  • 22. Mai: Der FK Olympia 1898 Darmstadt wird gegründet, aus dem nach der Fusion mit dem SC Darmstadt 1905 im Jahr 1919 der SV Darmstadt 98 hervorgeht.
  • 30. August: Der Lübecker Yacht-Club wird auf Anregung des deutschen Kaisers mit einer ersten Generalversammlung im Lübecker Rathaus von 80 Mitgliedern unter dem Vorsitz des Kaufmanns und Konsuls Hermann Wilhelm Fehling gegründet.
  • In Belfast wird der irische Fußballclub Crusaders FC gegründet, der am 10. Dezember sein erstes offizielles Match mit 5:2 gegen Bedford gewinnt.

Sonstiges[Bearbeiten]

Geboren[Bearbeiten]

Januar bis April[Bearbeiten]

Mai bis Dezember[Bearbeiten]

Genaues Geburtsdatum unbekannt[Bearbeiten]

Gestorben[Bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten]

 Portal: Sport – Übersicht zu Wikipedia-Inhalten zum Thema Sport

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Sportjahr 1898 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien