Stein (Probstei)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wappen Deutschlandkarte
Wappen der Gemeinde Stein
Stein (Probstei)
Deutschlandkarte, Position der Gemeinde Stein hervorgehoben
54.41666666666710.2666666666674Koordinaten: 54° 25′ N, 10° 16′ O
Basisdaten
Bundesland: Schleswig-Holstein
Kreis: Plön
Amt: Probstei
Höhe: 4 m ü. NHN
Fläche: 3,83 km²
Einwohner: 786 (31. Dez. 2012)[1]
Bevölkerungsdichte: 205 Einwohner je km²
Postleitzahl: 24235
Vorwahl: 04343
Kfz-Kennzeichen: PLÖ
Gemeindeschlüssel: 01 0 57 079
Adresse der Amtsverwaltung: Knüll 4
24217 Schönberg
Webpräsenz: www.amt-probstei.de
Bürgermeister: Peter Dieterich (CDU)
Lage der Gemeinde Stein im Kreis Plön
Karte

Stein ist eine Gemeinde in der Probstei im Kreis Plön in Schleswig-Holstein.

Geografie und Verkehr[Bearbeiten]

Stein liegt ca. 20 bis 25 km nördlich der Landeshauptstadt Kiel am Ostufer der Kieler Förde.

Steiner Mole im Oktober 2010

Geschichte[Bearbeiten]

Der Ort Stein besteht etwa seit dem Jahre 1240.

Politik[Bearbeiten]

Von den elf Sitzen in der Gemeindevertretung hat die CDU seit der Kommunalwahl 2013 sieben Sitze und die SPD vier.

Wappen[Bearbeiten]

Blasonierung: „In Blau ein silberner Wellenbalken, darüber eine nach Art eines oben gekappten Stufengiebels gebaute silberne Steinbrücke, darunter ein goldener Plattfisch. In den Oberecken und in der Öffnung der Brücke je eine goldene Rapsblüte.“[2]

Wirtschaft[Bearbeiten]

Die Gemeinde entwickelte sich in den letzten 30 Jahren verstärkt von einem Fischer- und Bauerndorf zu einem Ort, in dem der Tourismus inzwischen eine große Rolle spielt.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Stein (Probstei) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Statistikamt Nord – Bevölkerung der Gemeinden in Schleswig-Holstein 4. Quartal 2012 (XLS-Datei) (Fortschreibung auf Basis des Zensus 2011) (Hilfe dazu)
  2. Kommunale Wappenrolle Schleswig-Holstein