Évran

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Évran
Evrann
Wappen von Évran
Évran (Frankreich)
Évran
Region Bretagne
Département Côtes-d’Armor
Arrondissement Dinan
Kanton Lanvallay
Gemeindeverband Dinan Agglomération
Koordinaten 48° 23′ N, 1° 59′ WKoordinaten: 48° 23′ N, 1° 59′ W
Höhe 9–75 m
Fläche 23,56 km2
Einwohner 1.712 (1. Januar 2017)
Bevölkerungsdichte 73 Einw./km2
Postleitzahl 22630
INSEE-Code

Mairie Évran

Évran (bretonisch: Evrann) ist eine französische Gemeinde mit 1712 Einwohnern (Stand 1. Januar 2017) im Département Côtes-d’Armor, in der Region Bretagne.

Die Stadt liegt am Canal d’Ille-et-Rance, der eine schiffbare Verbindung zwischen Rennes und Saint-Malo herstellt. Der Kanal hat heute aber nur mehr touristische Bedeutung. Etwa einen Kilometer nordwestlich der Stadt münden die Flüsse Rance von links und Linon von rechts in den Kanal. Der in weiterer Folge kanalisierte Flusslauf der Rance wird ab hier Teil des Canal d’Ille-et-Rance.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2016
Einwohner 1556 1468 1524 1596 1561 1473 1599 1705
Quellen: Cassini und INSEE

Baudenkmäler[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Siehe: Liste der Monuments historiques in Évran

Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Le Patrimoine des Communes des Côtes-d’Armor. Flohic Editions, Band 1, Paris 1998, ISBN 2-84234-017-5, S. 330–335.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Évran – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien