Taden

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Taden
Wappen von Taden
Taden (Frankreich)
Taden
Region Bretagne
Département Côtes-d’Armor
Arrondissement Dinan
Kanton Pleslin-Trigavou
Gemeindeverband Dinan Agglomération
Koordinaten 48° 29′ N, 2° 2′ WKoordinaten: 48° 29′ N, 2° 2′ W
Höhe 7–90 m
Fläche 20,13 km2
Einwohner 2.408 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 120 Einw./km2
Postleitzahl 22100
INSEE-Code
Website http://www.villetaden.com/

Taden (Gallo und bretonisch ebenfalls Taden) ist eine französische Gemeinde mit 2.408 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2016) im Département Côtes-d’Armor in der Region Bretagne. Taden gehört zum Arrondissement Dinan und zum Kanton Pleslin-Trigavou (bis 2015: Kanton Dinan-Ouest). Die Einwohner werden Tadennais genannt.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Taden liegt als banlieue etwa drei Kilometer nordöstlich des Stadtzentrums von Dinan am Ästuar der Rance. Umgeben wird Taden von den Nachbargemeinden Pleslin-Trigavou im Norden, Plouër-sur-Rance und Saint-Samson-sur-Rance im Norden und Nordosten, La Vicomté-sur-Rance im Nordosten, Saint-Hélen im Osten, Lanvallay im Süden und Südosten, Dinan im Süden, Quévert im Westen und Südwesten, Corseul im Westen sowie Languenan im Nordwesten.

Durch die Gemeinde führt die Route nationale 176, im Südosten die frühere Route nationale 12 (heutige D12).

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2012
Einwohner 1.032 1.175 1.508 1.616 1.698 1.741 1.920 2.249
Quelle: INSEE

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Siehe auch: Liste der Monuments historiques in Taden

  • Kirche Saint-Pierre
  • Herrenhaus von La Grand-Cour, seit 1993 Monument historique
  • Schloss La Garaye, alte Domäne, weitgehend Ruine, Monument historique
  • Schloss La Conninais, Monument historique
  • gallorömische Siedlungsspuren

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Le Patrimoine des Communes des Côtes-d’Armor. Flohic Editions, Band 1, Paris 1998, ISBN 2-84234-017-5, S. 296–301.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Taden – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien