Béruges

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Béruges
Béruges (Frankreich)
Béruges
Staat Frankreich
Region Nouvelle-Aquitaine
Département (Nr.) Vienne (86)
Arrondissement Poitiers
Kanton Vouneuil-sous-Biard
Gemeindeverband Grand-Poitiers
Koordinaten 46° 34′ N, 0° 12′ OKoordinaten: 46° 34′ N, 0° 12′ O
Höhe 87–152 m
Fläche 32,86 km²
Einwohner 1.540 (1. Januar 2018)
Bevölkerungsdichte 47 Einw./km²
Postleitzahl 86190
INSEE-Code
Website http://www.beruges.fr/

Béruges ist eine französische Gemeinde mit 1.540 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2018) im Département Vienne in der Region Nouvelle-Aquitaine. Béruges gehört zum Arrondissement Arrondissement Poitiers und zum Kanton Vouneuil-sous-Biard (bis 2015: Kanton Vouillé). Die Einwohner werden Bérugeois genannt.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Béruges liegt etwa zehn Kilometer westlich von Poitiers am Ufer des Flusses Boivre. Umgeben wird Béruges von den Nachbargemeinden

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2013
Einwohner 654 629 556 749 1.050 1.103 1.250 1.332
Quelle: Cassini und INSEE

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kloster Le Pin
  • Kirche Sacré-Cœur
  • Abteikirche Notre-Dame
  • Kloster Le Pin
  • Schloss Béruges aus dem 19. Jahrhundert
  • Burgruine
  • Schloss Épinay
  • Schloss La Raudière
  • Schloss Visais

Gemeindepartnerschaften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mit der spanischen Gemeinde Avinyonet del Penedès in Katalonien besteht eine Partnerschaft.

Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Le Patrimoine des Communes de la Vienne. Band 2, Flohic Editions, Paris 2002, ISBN 2-84234-128-7.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Béruges – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien