Champigny en Rochereau

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Champigny en Rochereau
Champigny en Rochereau (Frankreich)
Champigny en Rochereau
Region Nouvelle-Aquitaine
Département Vienne
Arrondissement Poitiers
Kanton Migné-Auxances
Vouneuil-sous-Biard
Gemeindeverband Haut-Poitou
Koordinaten 46° 43′ N, 0° 9′ OKoordinaten: 46° 43′ N, 0° 9′ O
Höhe 93–148 m
Fläche 33,24 km2
Einwohner 1.916 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 58 Einw./km2
Postleitzahl 86170
INSEE-Code

Champigny en Rochereau ist eine französische Gemeinde im Département Vienne in der Region Nouvelle-Aquitaine. Sie zählt 1.916 Einwohner (Stand: 1. Januar 2016) und ist Teil der Kantone Migné-Auxances und Vouneuil-sous-Biard im Arrondissement Poitiers. Champigny en Rochereau wurde am 1. Januar 2017 aus den bisherigen Gemeinden Champigny-le-Sec und Le Rochereau gebildet. Der Verwaltungssitz befindet sich in der Ortschaft Champigny-le-Sec.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Champigny en Rochereau liegt etwa 20 Kilometer nordwestlich von Poitiers.

Gliederung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ortsteil ehemaliger
INSEE-Code
Fläche (km²) Einwohnerzahl (2014)[1]
Jaunay-Clan 86053 24,31 01.092
Le Rochereau 86208 8,93 0789

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Champigny-le-Sec[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Dolmen von Fontenaille

Le Rochereau[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Dolmen von La Bie

Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Champigny en Rochereau – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Einwohnerzahlen rückwirkend zum 1. Januar 2014