Beaurieux (Aisne)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Beaurieux
Beaurieux (Frankreich)
Staat Frankreich
Region Hauts-de-France
Département (Nr.) Aisne (02)
Arrondissement Laon
Kanton Villeneuve-sur-Aisne
Gemeindeverband Chemin des Dames
Koordinaten 49° 24′ N, 3° 44′ OKoordinaten: 49° 24′ N, 3° 44′ O
Höhe 46–176 m
Fläche 9,69 km²
Einwohner 851 (1. Januar 2020)
Bevölkerungsdichte 88 Einw./km²
Postleitzahl 02160
INSEE-Code

Mairie Beaurieux

Beaurieux ist eine französische Gemeinde im Département Aisne in der Région Picardie. Sie gehört zum Arrondissement Laon, zum Kanton Villeneuve-sur-Aisne und zum Gemeindeverband Chemin des Dames. In der Gemeinde leben 851 Einwohner (Stand 1. Januar 2020) auf einer Fläche von 9,69 Quadratkilometern.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gemeinde liegt am Fluss Aisne, etwa 23 Kilometer nordwestlich von Reims. Im Norden reicht das Gemeindegebiet an den südlichen Abhang des Höhenrückens Chemin des Dames.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2007 2018
Einwohner 560 566 577 652 654 704 793 851

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kirche Saint-Rémi

Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Jesuitenpater und Entdecker Jacques Marquette (1637–1675) verbrachte einen Teil seiner Kindheit in Beaurieux.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Eintrag Nr. PA00115523 in der Base Mérimée des französischen Kulturministeriums (französisch)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Beaurieux – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien