Bellaffaire

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Bellaffaire
Wappen von Bellaffaire
Bellaffaire (Frankreich)
Bellaffaire
Region Provence-Alpes-Côte d’Azur
Département Alpes-de-Haute-Provence
Arrondissement Forcalquier
Kanton Seyne
Gemeindeverband Sisteronais-Buëch
Koordinaten 44° 25′ N, 6° 11′ OKoordinaten: 44° 25′ N, 6° 11′ O
Höhe 717–1.598 m
Fläche 13,12 km2
Einwohner 144 (1. Januar 2017)
Bevölkerungsdichte 11 Einw./km2
Postleitzahl 04250
INSEE-Code

Bellaffaire im Jahr 1920

Bellaffaire ist eine französische Gemeinde mit 144 Einwohnern (Stand 1. Januar 2017) im Département Alpes-de-Haute-Provence in der Region Provence-Alpes-Côte d’Azur. Sie gehört zum Arrondissement Forcalquier und zum Kanton Seyne.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gemeinde grenzt im Norden an Rochebrune, im Osten an Bréziers, im Südosten an Saint-Martin-lès-Seyne, im Süden an Bayons sowie im Westen an Turriers und Gigors. Die Hauptsiedlung liegt auf 845 m. Zu Bellaffaire gehören auch die Weiler Les Dorats, La Freyssinie, Les Jurans und Les Pascaux. Der Tête Grosse ist ein 1598 m hoher Berg. 387 Hektar der Gemeindegemarkung sind bewaldet.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2008 2014
Einwohner 172 165 135 116 123 142 135 150

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Bellaffaire – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien