Redortiers

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Redortiers
Redortiers (Frankreich)
Redortiers
Region Provence-Alpes-Côte d’Azur
Département Alpes-de-Haute-Provence
Arrondissement Forcalquier
Kanton Reillanne
Gemeindeverband Haute-Provence Pays de Banon
Koordinaten 44° 6′ N, 5° 37′ OKoordinaten: 44° 6′ N, 5° 37′ O
Höhe 810–1.430 m
Fläche 45,77 km2
Einwohner 80 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 2 Einw./km2
Postleitzahl 04150
INSEE-Code

Ortsteil Le Contadour

Redortiers ist eine Gemeinde in Südfrankreich mit 80 Einwohnern (Stand 1. Januar 2016) im Département Alpes-de-Haute-Provence in der Region Provence-Alpes-Côte d’Azur. Sie gehört zum Arrondissement Forcalquier und zum Kanton Reillanne. Die Bewohner nennen sich die Redortiérins.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gemeindegemarkung umfasst die Ortsteile Le Contadours, Les Martins und Le Poisson. Die Gemeinde grenzt im Nordwesten an Les Omergues, im Nordosten an Montfroc, im Osten an La Rochegiron, im Südosten an Banon, im Südwesten an Montsalier und im Westen an Revest-du-Bion.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2008 2012
Einwohner 104 101 85 73 71 68 86 67

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kirche Saint-Jean-Baptiste
  • Bauernhof Graves, Monument historique
  • Jas des Terres de Roux, Monument historique
  • Mühle Giono, Monument historique

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Redortiers – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien