Quinson

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Quinson
Wappen von Quinson
Quinson (Frankreich)
Quinson
Region Provence-Alpes-Côte d’Azur
Département Alpes-de-Haute-Provence
Arrondissement Forcalquier
Kanton Valensole
Gemeindeverband Durance-Luberon-Verdon Agglomération
Koordinaten 43° 42′ N, 6° 2′ OKoordinaten: 43° 42′ N, 6° 2′ O
Höhe 353–584 m
Fläche 28,11 km2
Einwohner 437 (1. Januar 2015)
Bevölkerungsdichte 16 Einw./km2
Postleitzahl 04500
INSEE-Code

Ouinson ist eine Gemeinde in Südfrankreich mit 437 Einwohnern (Stand 1. Januar 2015). Sie gehört administrativ zur Region Provence-Alpes-Côte d’Azur, zum Département Alpes-de-Haute-Provence, zum Arrondissement Forcalquier und zum Kanton Valensole. Die Bewohner nennen sich Quinsonnais.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Quinson ist die südlichste Gemeinde des Départements Alpes-de-Haute-Provence. Die angrenzenden Gemeinden sind Esparron-de-Verdon im Norden, Saint-Laurent-du-Verdon und Régusse im Osten, Montmeyan im Südosten, La Verdière im Südwesten und Saint-Julien im Westen.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2008 2014
Einwohner 218 225 251 232 274 350 440 443

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Quinson – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien