Corbières-en-Provence

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Corbières-en-Provence
Wappen von Corbières-en-Provence
Corbières-en-Provence (Frankreich)
Corbières-en-Provence
Region Provence-Alpes-Côte d’Azur
Département Alpes-de-Haute-Provence
Arrondissement Forcalquier
Kanton Manosque-3
Gemeindeverband Durance-Luberon-Verdon Agglomération
Koordinaten 43° 46′ N, 5° 46′ OKoordinaten: 43° 46′ N, 5° 46′ O
Höhe 256–531 m
Fläche 19,06 km2
Einwohner 1.173 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 62 Einw./km2
Postleitzahl 04220
INSEE-Code

Corbières-en-Provence

Corbières-en-Provence ist eine französische Gemeinde mit 1173 Einwohnern (Stand 1. Januar 2016) im Département Alpes-de-Haute-Provence in der Region Provence-Alpes-Côte d’Azur. Sie gehört zum Arrondissement Forcalquier und zum Kanton Manosque-3.

Die ursprünglich mit dem Namen Corbières bezeichnete Gemeinde änderte ihre Bezeichnung mit Erlass N° 2018-956 vom 5. November 2018 auf den aktuellen Namen Corbières-en-Provence.[1]

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Westen grenzt die Gemeinde an das Département Var. Dort verlaufen der Fluss Var und die Autoroute A51, genannt AutoRoute du Val de Durance, die dort mit der Europastraße 712 vereint ist. Der Stadtkern ist durch eine Eisenbahnlinie und die Départementsstraße D4096 an das überregionale Verkehrsnetz angeschlossen. Die Nachbargemeinde sind

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2008 2012
Einwohner 441 633 483 660 786 791 957 1.041

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Corbières-en-Provence – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Erlass N° 2018-956 vom 5. November 2018 über die Umbenennung der Gemeinde.