Brignon

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Brignon
Wappen von Brignon
Brignon (Frankreich)
Brignon
Region Okzitanien
Département Gard
Arrondissement Alès
Kanton Quissac
Gemeindeverband Alès Agglomération
Koordinaten 43° 59′ N, 4° 13′ OKoordinaten: 43° 59′ N, 4° 13′ O
Höhe 72–141 m
Fläche 6,67 km2
Einwohner 779 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 117 Einw./km2
Postleitzahl 30190
INSEE-Code

Brignon ist eine französische Gemeinde im Département Gard in der Region Okzitanien (vor 2016 Languedoc-Roussillon). Sie gehört zum Kanton Quissac (bis 2015 Vézénobres) und zum Arrondissement Alès.

Geografie, Infrastruktur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nachbargemeinden sind Cruviers-Lascours im Nordwesten, Saint-Césaire-de-Gauzignan und Saint-Maurice-de-Cazevieille im Norden, Castelnau-Valence im Nordosten, Moussac im Südosten, Sauzet im Süden und Boucoiran-et-Nozières im Westen. Durch Brignon fließt der Gardon. Die Ortschaft wird von der SNCF mit der Cevennenbahn und dem dazugehörenden Bahnhof Nozières-Brignon bedient. Dort ereignete sich der Eisenbahnunfall von Nozières-Brignon.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2008 2014
Einwohner 607 600 564 648 616 658 823 790

Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Brignon – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien