Malons-et-Elze

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Malons-et-Elze
Malons-et-Elze (Frankreich)
Staat Frankreich
Region Okzitanien
Département (Nr.) Gard (30)
Arrondissement Alès
Kanton La Grand-Combe
Gemeindeverband Mont Lozère
Koordinaten 44° 25′ N, 4° 1′ OKoordinaten: 44° 25′ N, 4° 1′ O
Höhe 219–997 m
Fläche 31,23 km²
Einwohner 125 (1. Januar 2019)
Bevölkerungsdichte 4 Einw./km²
Postleitzahl 30450
INSEE-Code

Kirche Saint-Pierre

Malons-et-Elze ist eine französische Gemeinde mit 125 Einwohnern (Stand 1. Januar 2019) im Département Gard in der Region Okzitanien.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Malons-et-Elze ist die nördlichste Gemeinde des Départements Gard. Sie liegt auf einem Höhenzug der Cevennen östlich des Mont Lozère und westlich des Flusses Chassezac.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2007 2017
Einwohner 160 99 95 98 88 83 94 125
Quellen: Cassini und INSEE

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Malons-et-Elze – Sammlung von Bildern