Cléon

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Cléon
Wappen von Cléon
Cléon (Frankreich)
Cléon
Region Normandie
Département Seine-Maritime
Arrondissement Rouen
Kanton Caudebec-lès-Elbeuf
Gemeindeverband Métropole Rouen Normandie
Koordinaten 49° 19′ N, 1° 2′ OKoordinaten: 49° 19′ N, 1° 2′ O
Höhe 2–37 m
Fläche 6,47 km2
Einwohner 5.046 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 780 Einw./km2
Postleitzahl 76410
INSEE-Code

Cléon ist eine französische Gemeinde mit 5046 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2016) im Département Seine-Maritime in der Region Normandie. Sie gehört zum Arrondissement Rouen und zum Kanton Caudebec-lès-Elbeuf.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Cléon liegt an einem Seinebogen, etwa vierzehn Kilometer südlich von Rouen. Umgeben wird Cléon von den Nachbargemeinden Oissel im Norden, Tourville-la-Rivière im Nordosten, Freneuse im Osten, Saint-Aubin-lès-Elbeuf im Süden und Orival im Westen.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Als Cloion wird der Ort 1180 erwähnt. In den 1950er Jahren errichtete Renault hier ein Werk (bekannt ist die Marke Renault Cléon).

Bevölkerungsentwicklung
1793182118361886192119621968197519821990199920062011
553502527550315713361938315750895870604257475452

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kirche Saint-Martin aus dem 16. Jahrhundert
  • Herrenhaus aus dem 17. Jahrhundert

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Cléon (Seine-Maritime) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien