Belbeuf

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Belbeuf
Belbeuf (Frankreich)
Belbeuf
Region Normandie
Département Seine-Maritime
Arrondissement Rouen
Kanton Darnétal
Gemeindeverband Métropole Rouen Normandie
Koordinaten 49° 23′ N, 1° 9′ OKoordinaten: 49° 23′ N, 1° 9′ O
Höhe 2–161 m
Fläche 6,56 km2
Einwohner 2.130 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 325 Einw./km2
Postleitzahl 76240
INSEE-Code
Website http://www.belbeuf.fr/

Belbeuf ist eine französische Gemeinde im Département Seine-Maritime in der Region Normandie. Die Gemeinde befindet sich im Arrondissement Rouen, ist Teil des Kantons Darnétal. Die Gesamtbevölkerung betrug zum 1. Januar 2016 2.130 Einwohner.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Belbeuf liegt etwa sechs Kilometer südöstlich von Rouen an der Seine. Umgeben wird Belbeuf von den Nachbargemeinden Amfreville-la-Mi-Voie im Norden und Nordwesten, Le Mesnil-Esnard im Norden, Franqueville-Saint-Pierre im Nordosten, Saint-Aubin-Celloville im Osten und Südosten sowie Saint-Étienne-du-Rouvray im Westen.

Durch die Gemeinde führt die frühere Route nationale 15 (heutige D6015).

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bevölkerungsentwicklung[1]
Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2012
Einwohner 901 1.240 1.409 1.681 1.696 2.032 2.070 1.951

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Menhir
  • Kirche Notre-Dame aus dem 16. Jahrhundert
  • Kapelle Saint-Bonaventure-et-Saint-Adrien aus dem 16. Jahrhundert
  • Schloss Belbeuf aus dem 16. Jahrhundert
  • Taubenschlag und Park
  • Flusshafen von Belbeuf

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Belbeuf – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. INSEE – Belbeuf@1@2Vorlage:Toter Link/www.recensement.insee.fr (Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiveni Info: Der Link wurde automatisch als defekt markiert. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.