Bonsecours (Seine-Maritime)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bonsecours
Wappen von Bonsecours
Bonsecours (Frankreich)
Bonsecours
Region Normandie
Département Seine-Maritime
Arrondissement Rouen
Kanton Darnétal
Gemeindeverband Métropole Rouen Normandie
Koordinaten 49° 26′ N, 1° 8′ OKoordinaten: 49° 26′ N, 1° 8′ O
Höhe 2–157 m
Fläche 3,76 km²
Einwohner 6.484 (1. Januar 2013)
Bevölkerungsdichte 1.724 Einw./km²
Postleitzahl 76240
INSEE-Code
Website http://www.mairie-bonsecours.fr/

Notre-Dame de Bonsecours

Bonsecours ist eine französische Gemeinde im Département Seine-Maritime in der Region Normandie. Die Gemeinde befindet sich im Arrondissement Rouen, des Kantons Darnétal. Die Gesamtbevölkerung betrug zum 1. Januar 2013 6484 Einwohner, die Bonauxilliens genannt werden.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bonsecours liegt an der Seine und wird umgeben von Rouen im Norden, Saint-Léger-du-Bourg-Denis im Nordosten, Le Mesnil-Esnard im Südosten, Amfreville-la-Mi-Voie im Süden und Sotteville-lès-Rouen im Westen.

Durch die Gemeinde führt die frühere Route nationale 14.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bonsecours befindet sich am Ort der früheren Abtei Sainte-Catherine.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bevölkerungsentwicklung[1]
Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2011
Einwohner 3.686 3.806 5.435 6.108 6.898 6.853 6.867 6.469

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kirche Notre-Dame de Bon-Secours, Basilika, 1919 errichtet an der Stelle der früheren, im Jahr 1473 zerstörten Kirche, seit 1977 Monument historique
  • Chateau de Bagnères
  • Ruinen des früheren Priorats
  • Ruinen der alten Burganlage aus dem 8. Jahrhundert
  • Belgischer Kriegsfriedhof

Gemeindepartnerschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Bonsecours (Seine-Maritime) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. INSEE – Bonsecours