Amfreville-la-Mi-Voie

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Amfreville-la-Mi-Voie
Wappen von Amfreville-la-Mi-Voie
Amfreville-la-Mi-Voie (Frankreich)
Amfreville-la-Mi-Voie
Region Normandie
Département Seine-Maritime
Arrondissement Rouen
Kanton Darnétal
Gemeindeverband Métropole Rouen Normandie
Koordinaten 49° 26′ N, 1° 12′ OKoordinaten: 49° 26′ N, 1° 12′ O
Höhe 3–145 m
Fläche 3,89 km2
Einwohner 3.167 (1. Januar 2015)
Bevölkerungsdichte 814 Einw./km2
Postleitzahl 76920
INSEE-Code
Website http://www.amfreville-la-mivoie.org/

Rathaus von Amfreville-la-mi-Voie

Amfreville-la-Mi-Voie ist eine französische Gemeinde im Département Seine-Maritime in der Region Normandie. Die Gemeinde befindet sich im Arrondissement Rouen, ist Teil des Kantons Darnétal. Die Gesamtbevölkerung betrug zum 1. Januar 2015 3167 Einwohner, die sich Amfrevillais(es) genannt.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Amfreville-la-Mi-Voie liegt wenige Kilometer südsüdöstlich von Rouen an der Seine. Umgeben wird Amfreville-la-Mi-Voie von den Nachbargemeinden Bonsecours im Norden und Nordwesten, Le Mesnil-Esnard im Osten, Belbeuf im Südosten, Oissel im Süden, Saint-Étienne-du-Rouvray im Westen und Südwesten sowie Sotteville-lès-Rouen im Westen und Nordwesten.

Durch die Gemeinde führt die frühere Route nationale 15 (heutige D6015).

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bevölkerungsentwicklung[1]
Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2011
Einwohner 2.389 2.430 2.093 2.509 2.556 2.869 3.002 3.159

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kirche Saint-Remi
  • Kirche Saint-Remi, im byzantinischen Stil 1908 errichtet
  • Rathaus, 1884 errichtet
  • Kulturzentrum Simone-Signoret
  • Park Lacoste

Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Amfreville-la-Mi-Voie – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. INSEE – Amfreville-la-Mi-Voie@1@2Vorlage:Toter Link/www.recensement.insee.fr (Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiveni Info: Der Link wurde automatisch als defekt markiert. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.