Floirac (Gironde)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Floirac
Wappen von Floirac
Floirac (Frankreich)
Floirac
Region Nouvelle-Aquitaine
Département Gironde
Arrondissement Bordeaux
Kanton Cenon
Gemeindeverband Bordeaux Métropole
Koordinaten 44° 50′ N, 0° 32′ WKoordinaten: 44° 50′ N, 0° 32′ W
Höhe 3–79 m
Fläche 8,59 km2
Einwohner 17.182 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 2.000 Einw./km2
Postleitzahl 33270
INSEE-Code
Website http://www.ville-floirac33.fr/

Floirac ist eine französische Stadt mit 17.182 Einwohnern (Stand 1. Januar 2016) im Département Gironde in der Region Nouvelle-Aquitaine. Die Stadt liegt im Arrondissement Bordeaux und gehört zum Kanton Cenon.

Floirac liegt im östlichen Vorortbereich von Bordeaux östlich der Garonne. Die Gemeinde wird durch Buslinien der TBC erschlossen und ist Endstation der Straßenbahnlinie „A“.

Auf dem Gemeindegebiet befindet sich das Observatorium von Bordeaux.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2011 2016
Einwohner 8196 8241 12.040 14.477 16.834 16.157 16.522 17182
Quelle: Cassini und INSEE

Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Alain Castet (* 1950), römisch-katholischer Geistlicher, emeritierter Bischof von Luçon

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Le Patrimoine des Communes de la Gironde. Flohic Éditions, Band 1, Paris 2001, ISBN 2-84234-125-2, S. 690–695.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Floirac (Gironde) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien